100 Kita-Kinder und zwei Schulklassen in Butzbach in Corona-Quarantäne

Strafanzeige und Staatsschutz: Reichsfahnen in Hoch-Weisel
9. Juli 2021
Jugendblasorchester wurde gegründet
9. Juli 2021

100 Kita-Kinder und zwei Schulklassen in Butzbach in Corona-Quarantäne

Drei bestätigte Neuinfektionen gestern gemeldet / Kreis ordnet Maßnahmen für Kontaktpersonen an

BUTZBACH (pdw/thg). Mit Stand Mittwoch Abend sah die Corona-Statistik für den Wetteraukreis gut aus. Denn von Dienstag bis zu diesem Zeitpunkt gab es im Kreis keine Neuinfektion und einen Inzidenzwert von 1,3. Gestern Morgen änderte sich das Bild. Nach drei Neuinfektionen sind 100 Butzbacher Kita-Kinder in Quarantäne. Auch zwei Schulklassen sind betroffen. Das berichtet der Wetteraukreis. Die Fälle werden erst mit der für den heutigen Freitag angekündigten Statistik ausgewiesen.

Es wurde laut Kreis ein Corona-Fall aus Butzbach gemeldet, der noch nicht in die Daten des Robert-Koch-Instituts eingeflossen ist. Zwei Kinder einer fünfköpfigen Familie, die Eltern sind nach Angaben der Kreisverwaltung beide geimpft, wurden positiv auf das Coronavirus getestet. Zwei jüngere Kinder besuchen eine Kita in Butzbach. Da es keine Gruppentrennung gibt, gelten alle Kinder der Kita als Kontaktpersonen. Sie mussten somit umgehend in Quarantäne. 

Ein weiteres Kind besucht eine Grundschule. Dort hat der Kreis für die Schüler der betroffenen Klasse Quarantäne angeordnet. 

Ein Elternteil, das als Lehrkraft tätig ist, ist ebenfalls positiv getestet worden, für eine Klasse wurde daher ebenfalls vorsorglich Quarantäne angeordnet. 

„In der Konsequenz müssen jetzt rund 150 Kontaktpersonen bzw. deren Familien angerufen und die Bedingungen der Quarantäne erläutert werden“, wie die Kreisverwaltung mitteilt.  

Ohne die genannten neuen Fälle sind derzeit 35 Menschen im Wetteraukreis mit dem Coronavirus infiziert. Auch sie befinden sich in Quarantäne, zu Hause oder in Kliniken. Weitere Todesfälle im Zusammenhang mit der Infektion wurden nicht gemeldet, deren Zahl bleibt bei 569.

Comments are closed.