Remix schiebt Show in November 2021
26. November 2020
„Mit den Schuhen auf Du und Du“
26. November 2020

120 Weihnachtspäckchen für Kinder

BUTZBACH. Trotz Corona-Pandemie verlief die Weihnachtspäckchen-Aktion an der Grundschule der Stadtschule Butzbach erfolgreich. Foto: mit

Aktion von Butzbacher Stadtschülern zusammen mit Projekt200Plus / Freude für Waisen in Rumänien

BUTZBACH (mit). Die Grundschule der Stadtschule Butzbach beteiligt sich schon seit langem an der vorweihnachtlichen Päckchenaktion für Kinder in Waisenhäusern unter anderem in Rumänien. Seit einiger Zeit liegt die Aktion in den Händen von Projekt200Plus.

Trotz Corona sammelten die Organisatoren an der Stadtschule viele Päckchen. Am Montag wurden 120 Päckchen von der Klasse 3b mit ihren Lehrern Nathalie Reis und Stephan Brechtel in die Autos verpackt. Dieses Mal wurden die Päckchen nicht direkt von Projekt200Plus abgeholt, sondern Rewe-Marktleiter Michael Noe und sein Mitarbeiter Ams mussten zweimal fahren, um alle gesammelten Päckchen ins Zwischenlager zu bringen.

Damaris Feldenz, die als Mutter von Schülerinnen an der Grundschule die Aktion schon seit Jahren begleitet, hatte auch privat im Bekanntenkreis fleißig die Werbetrommel gerührt, so dass auch von dieser Seite einiges zusammenkam.

Etwas traurig waren die Kinder der Klasse 3c mit ihrer Klassenlehrerin Beate Simon, die sich aufgrund zweier positiv getesteter Klassenkameraden in Quarantäne befinden und daher nicht beim Beladen der Autos dabei sein konnten. Simon, die sich gemeinsam mit Reis um den Transport durch die Rewe Butzbach bemüht hatten, erklärte dazu: „Ich bin froh, dass es uns als Schule gelungen ist, trotz Corona und der Quarantäne von zwischenzeitlich drei Klassen und zeitweisem Betretungsverbot zweier weiterer Klassen so viele Päckchen sammeln zu können.“ Allen gemeinsam ist die Hoffnung, in der nächsten Vorweihnachtszeit wieder „ganz normal“ die Aktion veranstalten zu können.

Am 1. Dezember wird Projekt200Plus die Gesamtzahl der gesammelten Päckchen auf Facebook bekannt geben.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.