Morgen startet in Ebersgöns neue Wasserversorgung
11. Juli 2018
Wieder falscher Polizeibeamter auf der Autobahn unterwegs
12. Juli 2018

2. Oberkleener Waldkirmes

Auch bei der zweiten Oberkleener Waldkirmes werden die Isi-Boots, eine Line-Dance Gruppe um Isabel Haub, wieder dabei sein, wobei sogar ein Rekord-versuch ab 20.00 Uhr auf dem Waldsportplatz gestartet werden soll; rund 200 Tänzer – ob Line Dancer oder nicht, sollen auftreten. Foto: vk

Freitag bis Sonntag, 13. bis 15. Juli 2018

Die Premiere der Oberkleener Waldkirmes fand am 16. und 17. Juli 2016 auf und am Oberkleener Waldsportplatz statt und war nach den Zeltkirmes-Veranstaltungen der Jahre davor, die Burschenschaft hatte danach noch einmal eine Open-Air-Kirmes veranstaltet – die wahrscheinlich der Vorbote war – recht gut gelaufen. Der TSV Oberkleen als Veranstalter beschloss dann, weil man nicht jedes Jahr genügend Helfer bekommt, die Waldkirmes alle zwei Jahre stattfinden zu lassen. Und so findet in diesem Jahr von Freitag, 13. bis einschließlich Sonntag, 15. Juli die zweite Oberkleener Waldkirmes gleich über drei Tage statt. Für die dreitägige Open-Air-Veranstaltung hat der TSV ein abwechslungsreiches wie interessantes Programm zu bieten. Im Sommer sind Ambiente und Flair um das Sportheim des TSV am Waldrand nicht zu überbieten und geradezu prädestiniert, um unterhaltsame Open-Air-Tage und auch -Abende beim TSV Oberkleen zu genießen. Zum Start geht es bereits am Freitag, 13. Juli, ab 19.00 Uhr mit einem Country-Abend und der Line Dance-Gruppe „Isi Boots“ um Leiterin Isabel Haub heiß her. Dabei soll auf dem Waldsportplatz ab 20.00 Uhr ein Rekordversuch gestartet werden. Es soll versucht werden, mit 200 Tänzern auf dem Waldsportplatz Oberkleen nach fetziger Musik einen sehr leichten Anfänger Line Dance mit Coach Olli zu tanzen. „Jung und Alt, Kinder und Erwachsene, ob Line Dancer oder nicht, jeder kann mitmachen“, hofft Isabel Haub auf ein Gelingen des Rekordversuchs. Dazu gibt es natürlich Western-Essen mit Pulled Pork- und Euler-Hamburger. Catering und Veranstaltungsservice Euler wird an allen drei Tagen vor Ort sein und Leckereien anbieten. Der Kirmes-Samstag, 14. Juli, beginnt um 15.00 Uhr mit einem Kleinfeld-Turnier, besser gesagt einem Ortspokalturnier für Hobbymannschaften. Am späten Nachmittag startet dann die DJ-Sommerparty mit coolen Hits und Drinks. Dabei heißt es „Open End“. Am dritten und letzten Tag, Sonntag, 15. Juli, erfolgt der Start um 10.30 Uhr mit Frühschoppen und Freibier und der Band „Antje und die Dominos“. Gegen 12.00 Uhr wird es Mittagessen geben und ab 14.30 Uhr Kaffee und Kuchen im Angebot des TSV Oberkleen, der als Veranstalter fungiert. An allen drei Tagen ist der Eintritt frei. (vk)

Es können keine Kommentare abgegeben werden.