30 Meter lange Seilbahn Attraktion des Fauerbachers Spielplatzes

Zum 30. Mal wurde gestern in Maibach der Triathlon …
12. August 2019
Friedhelm Göttling wirkte mit Enthusiasmus als Dirigent in Butzbach
13. August 2019

30 Meter lange Seilbahn Attraktion des Fauerbachers Spielplatzes

Foto: win

FAUERBACH v.d.H. (win). Nach Abschluss der Erneuerungsarbeiten wurde am Freitag der Spielplatz in Fauerbach feierlich der Öffentlichkeit übergeben. Ortsvorsteher Ewald Reitz begrüßte neben den Mitgliedern seines Ortsbeirates auch Professor Manfred Thrun vom Kreisausschuss, Bürgermeister Michael Merle, den Ersten Stadtrat Manfred Schütz sowie zahlreiche große und kleine Fauerbacher Bürger.

„Der Spielplatz wurde erstmals 1965 eröffnet und über viele Jahrzehnte sehr gut angenommen“, erinnerte sich Reitz. Im Rahmen der Dorferneuerung und mit 54 000 Euro gefördert vom Land Hessen erstrahlt er jetzt wieder in neuem Glanz und mit neuen Geräten. Geplant von Markus Lambrecht (Fachgebietsleitung Grünflächen Stadt Butzbach) und ausgeführt von Firma Ulrich Koch Garten- und Landschaftsbau aus Schotten wurde im September 2018 mit der Erneuerung begonnen. Die Fertigstellung erfolgte im April. 

Danach musste der Rasen wachsen und kleinere Nacharbeiten erledigt werden, berichtete Bürgermeister Merle und ergänzte: „Wir haben nicht von der Stange gekauft, sondern an das Terrain angepasst“. Der Spielplatz liegt gut eingebunden zwischen Sportplatz und Feuerwehr sowie dem im Bau befindlichen neuen Dorfzentrum. Er ist umgeben von altem Baumbestand, der an heißen Sommertagen ausreichend Schatten spendet.

Attraktion 30 Meter Seilbahn 

Die Attraktion dürfte sicher die neue 30 Meter Seilbahn sein, die unter Berücksichtigung aller sicherheitstechnischen Maßnahmen installiert wurde. Neu sind zudem Schaukel, Rutschen- und Kletterturm, ein Pavillon als Treff- und Unterstellmöglichkeit sowie ein Spielpodest um einen vorhandenen Baum. Auch der Vorplatz wurde neu gepflastert. Die Neugestaltung basiert auf dem vorhandenen Spielplatz. Deshalb wurde auf den Erhalt von noch guten Spielmöglichkeiten wie Tischtennisplatte, Karussell und Kleinkinderspielanlage, die mit neuem Sandbereich erweitert wurde, Wert gelegt. Firma Holz Werner aus Fauerbach beteiligte sich bei der Ertüchtigung der Pendelschaukel und der sicherheitstechnischen Abnahme. 

Mit den Worten „Rutschen Sie jetzt, Herr Reitz, oder schaukeln wir eine Runde zusammen?“ überließ Bürgermeister Merle lachend den Fauerbacher Kindern Franz, Maximilian, Paul, Michel und Anne, die offizielle Eröffnung. Sie durften mit Scheren das Band durchschneiden. Und dann ging es auch schon gleich los. Es wurde fleißig geklettert, geschwebt, geschaukelt und gerutscht.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.