96 Blutspender kamen in die Alte Turnhalle

Experten: Keine Angst vor Impfung bei Thrombose-Neigung
24. März 2021
Osteraktivwochen mit Geige, Seilspringen und Stadtrallye
24. März 2021

96 Blutspender kamen in die Alte Turnhalle

BUTZBACH. Trotz Corona-Pandemie war der jüngste Blutspendetermin in der Alte Turnhalle in Butzbach gut besucht: 96 Blutspender halfen durch ihre Spende Menschenleben retten. Foto: Kuki

Günter Zeiss (Butzbach) spendete zum 153. Mal

BUTZBACH (pd). Am 18. März konnten der Blutspendedienst Hessen (BSD) und das Deutsche Rote Kreuz Ortsverein Butzbach (DRK) insgesamt 96 Blutspender in der Alten Turnhalle begrüßen. Davon waren erfreulicherweise 12 Erstspender.

Besonders herzlich dankt das DRK bei folgenden Mehrfachspendern: Günter Zeiss Butzbach 153 Spenden, Lothar Lichtenthäler Münzenberg, 145 Spenden, Dieter Reuter Butzbach 128 Spenden und Irmtraud Bleu Butzbach 93 Spenden. 

Folgende Ehrungen konnten wegen Corona vor Ort nicht stattfinden, sind aber nicht vergessen, die Urkunde und Ehrennadel werden von der Blutspendezentrale dem Spender direkt zugeschickt:

10 Spenden:  Bonita Gries Butzbach 

25 Spenden: Anja Metzger Butzbach, Petra Möbs Bad Nauheim, Gaby Wollschläger Butzbach 

50 Spenden: Reiner Schenk Butzbach 

Bei dem Termin wurden alle erforderlichen Hygienemaßnahmen, Sicherheitsabstandsregelungen und das Tragen einer FFP2 oder OP Maske erfüllt. 

Die jetzt erforderliche Terminreservierung wurde vom Blutspendenteam, den ehrenamtlichen OV-Helfern und von den Blutspendern als positiv empfunden (keine langen Wartezeiten und ein gleichmäßiger und kontinuierlichen Ablauf.)

Als Getränke wurden Wasser und Apfelsaftschorle in Flaschen angeboten und zuletzt gab es als Mitgabe ein „Goody Bag“ mit Leckereien gefüllt.

Das Deutsche Rote Kreuz Butzbach bedankt sich bei allen Spendern und Spenderinnen und würde sich sehr freuen, alle beim nächsten Termin am 1. Juli 2021 von 17.30 bis 21.00 Uhr wieder begrüßen zu können. 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.