Abi-Feier in Bad Nauheim eskalierte

Volksfeststimmung beim Richtfest für neues Feuerwehrgerätehaus
25. März 2019
Mit dem Motorrad um die Welt
25. März 2019

Abi-Feier in Bad Nauheim eskalierte

In der Nacht zum Samstag zahlreiche Sachbeschädigungen in der Kurstadt

BAD NAUHEIM (ots). Vandalen waren laut Polizeibericht in der Nacht von Freitag auf Samstag in Bad Nauheim unterwegs. Nach einer eskalierten Feier von Abiturienten am Freitag Abend auf dem Parkdeck in der Schwalheimer Straße, die vermutlich auch von Nicht-Abiturienten besucht wurde, zog sich eine Spur der Verwüstung auf dem Weg in Richtung Usa Wellenbad und Schwalheim. Gegen 21.00 Uhr beendeten Beamte der Polizeistation Friedberg die Feier auf dem Parkdeck, bei der erhebliche Mengen an Müll und zerbrochenen Flaschen hinterlassen wurden. 

Während der Kontrolle versuchte ein alkoholisierter und aggressiver 24-jähriger aus Bad Nauheim in einen der Streifenwagen einzudringen. Er wurde überwältigt, kurzzeitig gefesselt und bekam anschließend einen Platzverweis. Im weiteren Verlauf wurde die Feier polizeilich beendet. Im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten werden laut Polizeibericht die Veranlasser der nicht genehmigten Feier die Kosten der Müllbeseitigung tragen.

Im Laufe der weiteren Nacht wurde gegen 2.20 Uhr die Scheiben einer Bushaltestelle am Usa-Wellenbad durch einen herausgehobenen Kanaldeckel eingeworfen.  Im Neubaugebiet „In der Au“ fanden in der gleichen Nacht Sachbeschädigungen an zwei Minibaggern auf der Baustelle statt. Hier wurden ebenfalls mit einem Stein die Scheiben der Führerhäuser eingeworfen. Der Schaden beläuft sich auf zusammen ca. 4000 Euro.

In der gleichen Nacht wurden an der Baustelle „Am Promenadenweg“ in Schwalheim mehrere Bauabsperrungen umgeworfen, die Örtlichkeit liegt durch die Fußgängertunnel fußläufig in der Nähe vom Parkdeck. 

Außerdem wurden in dieser Nacht in Schwalheim im Bereich des Buxton-Platzes/Schwalheimer Hauptstraße und „Am Rad“ insgesamt sechs Pkw’s beschädigt. Von einer Zeugin wurden drei Männer bei einer Tatausführung beobachtet. Die Täter beschädigten die Fahrzeuge mittels eines Schraubendrehers und warfen die Fahrzeugscheiben mit Steinen ein. Aus einem Fahrzeug wurde das mobile Navigationsgerät entwendet. Außerdem wurde ein Schaufensterkasten der Freiwilligen Feuerwehr am Buxtonplatz zerstört. Der Sachschaden liegt insgesamt bei ca. 2000 Euro.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.