Alle drei eingereichten Waren der Metzgerei Binzer prämiert

Neutrale Beratung nun auch im Westen
25. September 2018
„Hinter der Mauer“ wird erschlossen
25. September 2018

Alle drei eingereichten Waren der Metzgerei Binzer prämiert

KIRCH-GÖNS. Metzgermeister Manfred Binzer freut sich über den Erfolg in der Qualitätsprüfung auf Landesebene. Foto: Schneider

KIRCH-GÖNS (vs). Die Kirch-Gönser Fleischwurst von Fleischermeister Manfred Binzer überzeugt nicht nur seine Kunden. Zusammen mit zwei weiteren seiner hausgemachten Spezialitäten wurde sie jetzt bei der großen hessischen Qualitätsprüfung für handwerkliche Fleischerzeugnisse ausgezeichnet.

Für Binzer, der den seit rund 119 Jahren bestehenden Betrieb im Jahr 1984 von seinem Vater übernahm, ist die hohe Auszeichnung ein Beweis für die Güte seiner Produkte. In der Metzgerei Binzer wird noch selbst geschlachtet: „Unsere Produkte sollen überzeugen und begeistern, deshalb ist uns eine sorgfältige und nachhaltige Herstellung wichtig. Wir achten sowohl auf Herkunft und Haltung der Tiere als auch auf die Qualität der Gewürze und sonstigen Rohstoffe.“ Ausgezeichnet wurden die Kirch-Gönser Fleischwurst, Binzers Italienische Salami und der Kirch-Gönser Presskopf.

Der Familienbetrieb freut sich über den Erfolg, den die selbst entwickelten Produkte bei den Prüfern hatten: „Die von uns eingesandten Spezialitäten sind bei der Kundschaft sehr beliebt. Dass aber gleich alle drei Produkte ausgezeichnet wurden, macht uns besonders stolz.“

Zu den Teilnehmern der hessischen Qualitätsprüfung gehörten rund 130 Betriebe aus dem ganzen Bundesland. Eine 30-köpfige Wettbewerbsjury testete und bewertete alle Einsendungen nach äußerer Beschaffenheit, Aussehen, Zusammensetzung, Konsistenz, Geruch und Geschmack. Mit insgesamt rund 700 eingesendeten Produkten gaben die teilnehmenden Betriebe einen Beweis ihrer handwerklichen Fähigkeiten. 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.