Altstadtführung mit Dagmar Storck entfällt

Burgweg soll Kreisverkehr bekommen
11. Juli 2019
Mit 750 PS geht es in den Westerwald
11. Juli 2019

Altstadtführung mit Dagmar Storck entfällt

BUTZBACH (pd). Am Sonntag, 14. Juli, kann aus organisatorischen Gründen der Stadtrundgang „Tatort Butzbach“ nicht stattfinden. Die Stadt Butzbach bietet alternativ dazu einen interessanten Altstadtrundgang mit der versierten Gästeführerin Dagmar Storck an. 

Interessante Geschichten passieren nicht nur in großen Städten. Auf einem ca. 90minütigen Rundgang lernen die Besucher mit Landgraf Philipp III. von Hessen-Butzbach einen der gebildetsten deutschen Fürsten kennen, Freund und Förderer des berühmten Astronomen Johannes Kepler, und erfahren, warum rund 200 Jahre später der Pädagoge und Theologe Friedrich Ludwig Weidig von Butzbach aus Demokratiegeschichte geschrieben hat. Weidig prägte Generationen von Butzbachern in einem freiheitlich, liberalen Geist, der sicher auch mit dazu beigetragen hat, dass etwas später fortschrittliche Stadtväter die Voraussetzungen dafür schufen, dass aus kleinen Handwerksbetrieben teils weltweit erfolgreiche Industrieunternehmen wurden. 

Treffpunkt für die Führung ist um 15.00 Uhr der Marktplatz vor dem Butzbacher Tourismusbüro. Dort können vorab auch die Tickets für die Teilnahme erworben werden.

 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.