Am Montag startet Online-Anmeldung für die Butzbacher Ferienspiele

Neue Technik senkt in Kläranlage Gambach Energieverbrauch erheblich
8. Mai 2021
„Currywurst mit Sauerkraut“ von Kirch-Gönserin demnächst in Kochbuch
8. Mai 2021

Am Montag startet Online-Anmeldung für die Butzbacher Ferienspiele

BUTZBACH. Die Butzbacher Ferienspiele beginnen am 19. Juli. Ab dem 10. bis zum 23. Mai ist eine Anmeldung online möglich.

Annahmeschluss ist am 23. Mai / Unterschiedliche Standorte für Altersgruppen / Drei Wochen Dauer

BUTZBACH (pm). Am Montag, 10. Mai, startet die Online-Anmeldung der diesjährigen Butzbacher Ferienspiele. Sie finden im Zeitraum der ersten drei Schulferienwochen vom 19. Juli bis 6. August an verschiedenen Standorten statt. Auf der Homepage der Stadt Butzbach unter www.stadt-butzbach.de gelangt man zum Anmeldeportal „Nupian“ und erhält alle wichtigen Informationen. Das teilt die Stadt Butzbach mit.

Die Anmeldung ist nur online möglich. Sollten Probleme damit auftreten, wenden Interessierte sich an die Mitarbeiterinnen des Fachdienstes. Anmeldeschluss ist der 23. Mai. Dieser Termin muss unbedingt eingehalten werden, damit die Planungen weiter gehen können. Das Vergabeverfahren der Betreuungsplätze findet per Losverfahren statt. Anmeldungen werden somit nicht nach Schnelligkeit des Eingangs berücksichtigt. So erhält jede Familie die Chance, einen Ferienplatz zu bekommen.

Für jedes Kind ist eine gesonderte Anmeldung durch einen Erziehungsberechtigten zu erfassen. An den Ferienspielen teilnehmen können Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren, die in Butzbach und den dazugehörigen Ortsteilen wohnen. Die Betreuungszeit wurde in diesem Jahr erweitert von 9.00 bis 14.00 Uhr, die Frühbetreuung ist ab 7.30 Uhr möglich und muss extra dazu gebucht werden.

Als Teilnehmerbeitrag werden 60 Euro für die Woche erhoben. Die Frühbetreuung kostet zehn Euro zusätzlich. Eine Kostenübernahme durch das Bildungs- und Teilhabepaket ist auf Antrag beim zuständigen Amt möglich. Aufgrund der andauernden Pandemiesituation wird das Konzept aus dem letzten Jahr wieder umgesetzt. Um den Eltern ein verlässliches Ferienangebot und den Kindern aus Butzbach etwas Abwechslung zu bieten, werden die diesjährigen Ferienspiele wieder wie bereits im vergangenen Jahr in angepasster Form und orientiert an der aktuellen Situation und den bestehenden Auflagen angeboten. Dies bedeutet, dass auch ein umfangreiches Hygienekonzept sowie alle weiteren rechtlichen Vorgaben eingehalten werden.

Jedes Kind kann nur für eine Woche angemeldet werden. Immer zwei Jahrgänge werden in einer Gruppe zusammengefasst. Die einzelnen Altersgruppen treffen sich an folgenden Standorten: die Gruppen der Sechs- bis Siebenjährigen im Treffpunkt Degerfeld, die Acht- bis Neunjährigen in der Alten Turnhalle oder in der Schlosssporthalle und die Zehn- bis Elfjährigen ebenfalls im Treffpunkt Degerfeld. Die Zwölf- bis Dreizehnjährigen treffen sich im Bürgerhaus. Aus organisatorischen Gründen wird in diesem Jahr kein Bustransfer angeboten. Die Gruppengröße wurde reduziert auf maximal 15 Personen.

Es wird schon jetzt um Verständnis dafür gebeten, dass es auf Grund der aktuellen Situation auch immer wieder zu kurzfristigen Anpassungen und Veränderungen des Angebots kommen kann. Zielsetzung der Stadt Butzbach bleibt jedoch, den Butzbacher Familien auch in diesen Sommerferien Entlastung und Unterstützung in Form des Ferienspielangebots bereit zu stellen.

Für telefonische Rückfragen stehen Anette Krämer (Tel. 06033/995158) und Melanie Klös (Tel. 06033/995113) aus dem Butzbacher Rathaus zur Verfügung.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.