Auf den Butzbacher Friedhöfen …
11. April 2017
Die Band LaBrass Banda als Highlight
21. April 2017

Anwohnerparken auf Bürgerwunsch

Verkehr Auf Abschnitt der Butzbacher Taunusstraße Parken nur noch mit 30 Euro teurem Ausweis erlaubt

BUTZBACH (thg). Der neueste Anlieger-Parkbereich in der Stadt Butzbach findet sich in der oberen Tau-nusstraße. Wer künftig sein Fahrzeug im Abschnitt zwischen den Hausnummern 72 und 84 abstellen möchte, benötigt einen Anwohner-Parkausweis. Dieser kostet 30 Euro. Ursprünglich sollte die Zone bereits ab dem Grundstück Nummer 66 eingerichtet werden, sei wegen geringerer Nachfrage dann aber verkürzt worden, wie die Stadt Butzbach auf Anfrage mitteilte.

„Das ist keine Idee der Stadtverwaltung“, sagte Pressesprecher Olaf Hoerschelmann. Vor etwa anderthalb Jahren habe es eine Unterschriftenaktion von Anliegern gegeben, die eine solche Anwohner-Parkzone gefordert hätten. Das Ordnungsamt habe nun gehandelt, unter anderem weil vor kurzem eine Beschwerde über die Park-Situation eingegangen sei. Dennoch zeigte sich eine Anliegerin irritiert über das Angebot, nun für 30 Euro ihr Auto auf dem Parkstreifen abstellen zu können.

Hintergrund für die Unterschriftensammlung und die Schaffung der Einrichtung ist die Nutzung unter anderem der Seitenstreifen der Taunusstraße als Abstellort für Besucher der Schulen, ob Schrenzer-, Weidig- oder Berufs- und Technikerschule. Für die Anwohner bliebe dann meist keine Möglichkeit mehr, das Auto in Hausnähe zu parken. Unter anderem wegen einiger Kurse in der Technikerschule sei dann auch die Parkplatzsituation am Wochenende angespannt.

Rund ein halbes Dutzend der 30 Euro teuren Parkausweise hat die Stadt Butzbach inzwischen für den Bereich, der etwa gegenüber der Stresemannstraße beginnt und dann bergauf geht, ausgegeben. Dabei verhält es sich so wie in Anwohner-Parkzonen in der Kernstadt auch. Wer einen Ausweis kaufen möchte, kann dies tun, kein Anlieger ist dazu verpflichtet, die Parkkarte zu erwerben. Wer auf seinem Grundstück einen Stellplatz hat oder in der eigenen Garage parkt, muss nicht zusätzlich Geld ausgeben. Entsprechende Hinweisschilder kennzeichnen die neue Parkzone.

Comments are closed.