Auffahrt auf A5-Anschlussstelle Ober-Mörlen nach Norden nicht möglich

Entscheidung über Studie vertagt
1. Juli 2020
„Ruf zum Aufbruch und Ausprobieren“
1. Juli 2020

Auffahrt auf A5-Anschlussstelle Ober-Mörlen nach Norden nicht möglich

Letztes Update am

VON DER AUTOBAHN (pd). Auf dem Autobahnabschnitt  der A 5 zwischen den Anschlussstellen Ober-Mörlen und Friedberg finden derzeit umfangreiche Sanierungsarbeiten statt, um die Fahrbahn des 2. und 3. Fahrstreifens sowohl auf der südlichen als auch in nördlicher Richtung von Grund auf zu erneuern. Wichtige Etappenziele mit der Fertigstellung einzelner Teilabschnitte konnten im vergangenen Jahr und bereits auch in diesem Jahr erreicht werden. Die Gesamtmaßnahme erstreckt sich auf einer Länge von 10,7 km. 

Die Abwicklung erfolgt laut Hessen Mobil in einzelnen Bauphasen bzw. Bautakten. Damit ist ein entsprechender Auf- und Abbau zum Umsetzen der Verkehrsführung verbunden. Aktuell erfolgt der Umbau der Verkehrsführung für den nächsten Bauabschnitt. Die Arbeiten finden jeweils in den Nachtstunden statt, so dass die Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmer so weit wie möglich reduziert werden können.

Ab heutigen Mittwoch ist laut Hessen Mobil in diesem Zusammenhang aus Verkehrssicherheitsgründen jedoch an der Anschlussstelle Ober-Mörlen eine Auffahrt in Fahrtrichtung Norden nicht mehr möglich. Das Abfahren an der Anschlussstelle erfolgt über einen verkürzten Verzögerungsstreifen. In südlicher Richtung können die Verkehrsteilnehmer sowohl abfahren als auch über eine provisorische Beschleunigungsspur auf die A 5 auffahren. Nach dem vollständigen Aufbau der neuen Verkehrsführung kann die grundhafte Erneuerung in Fahrtrichtung Süden im Bereich zwischen km 459,000 bis km 466,000 ab Mitte Juli fortgeführt werden, also im Bereich von Ober-Mörlen bis in etwa auf Höhe von Friedberg/Ockstadt.

Die Umleitung für die Auffahrt in nördlicher Richtung erfolgt aller Voraussicht nach bis Anfang November 2020 über die Bedarfsumleitung U 19 zur Anschlussstelle Bad Nauheim.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.