Ausgediente Möbel aus Kita: Zweite Verwendung in Ungarn

„Lebensmittelanbieter nicht bereit zu Läden in Innenstadt oder Degerfeld“
11. Februar 2021
Film-Dreh „Irrtum“: Gambacher Metzgerei Buss dient als Tatort
11. Februar 2021

Ausgediente Möbel aus Kita: Zweite Verwendung in Ungarn

Ehepaar ersteigert Stühle und Tische aus Rockenberg für Einsatz in Davod

ROCKENBERG (pm). Im Zuge des Anbaus und der Modernisierung der gemeindlichen Rockenberger Kita Felsenstein wurden Kinderstühle und Kindertische nach einer rund 35-jährigen Verwendung ausgemustert. Von der Substanz waren die Möbel noch in Ordnung, sie benötigten jedoch dringend einer fachmännischen Aufbereitung, die jedoch nicht wirtschaftlich war. 

„So wurde für die Möbel eine neue Verwendung gesucht, da sie eigentlich zum Vernichten zu schade waren“, sagte Hauptamtsleiter Alexander Gnau. Über ein virtuelles Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden knüpfte er Kontakt zu einem Ehepaar aus Baden-Württemberg, das die Möbel für einen kleinen Betrag erwarb und sie nun zu einer Kita in der 2000 Einwohner zählenden Stadt Davod an der ungarisch-serbischen Grenze bringt. Dort werden die Möbel von den Eltern der Kinder wieder aufbereitet und dort vielleicht noch einmal eine so lange Zeit wie in Rockenberg genutzt. 

„Abschließend stellen wir fest und freuen uns“, so Gnau, „dass wir hier Kinder und Eltern unterstützen konnten und durch die Wiederverwertung auch einen Beitrag zum Schutz der Umwelt leisteten.“ Bürgermeister Manfred Wetz zeigte sich darüber erfreut und will diese Auktionsplattform für ausgemusterte Gegenstände in Zukunft häufiger nutzen.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.