Bahn-Einschränkungen bis Mittwoch 

BMW kam von der Fahrbahn ab – Autofahrer missachten rotes X
7. Februar 2017
Zwischen Fastnacht und Wintershow
14. Februar 2017

Bahn-Einschränkungen bis Mittwoch 

Nahverkehr Beheben der Stellwerkstörung dauert an / Ursache unbekannt / Busse ab Butzbach

BUTZBACH (thg). Voraussichtlich noch bis Mittwoch Mittag hält laut einer Bahn-Sprecherin die Beeinträchtigung des Zugverkehrs wegen einer Stellwerkstörung im Bereich Friedberg an. Auf Anfrage sagte sie, die technischen Probleme könnten dann voraussichtlich behoben sein. Was die eigentliche Ursache ist, sei derzeit noch nicht bekannt. „Die Ursachenfindung läuft noch.“

Seit Sonntag sorgt die Störung für Einschränkungen im Zugverkehr. Fahrgäste berichteten gestern Morgen von einer 70-minütigen Verspätung auf der Strecke Butzbach – Frankfurt. Züge fallen zudem aus. Unter anderem am Butzbacher Bahnhof stellt die Bahn Personal für Informationen bereit. Folgende Regelungen für die Überbrückung gab die Sprecherin bekannt:

Regionalbahnen der Verbindung Gießen – Friedberg – Hanau (RB 49) verkehren nur zwischen Nidderau und Hanau. Zwischen Nidderau und Friedberg verkehren vier Busse als Schienenersatzverkehr.

Auf der Verbindung Kassel – Frankfurt (RE 30) verkehren die Regional-express-Züge im Stundentakt zwischen Gießen und Frankfurt mit zusätzlichen Halten auf allen Unterwegsbahnhöfen zwischen Gießen und Nieder-Wöllstadt.

Züge der Regionalbahn 41 Treysa – Frankfurt verkehren nur auf dem nördlichen Abschnitt bis Butzbach und wenden dort vorzeitig. Zwischen Butzbach und Nieder-Wöllstadt verkehren zehn Busse als Schienenersatzverkehr.

Die Züge der Relation Dillenburg – Gießen – Frankfurt (RB 40) verkehren im Pendelverkehr zwischen Dillenburg und Gießen.

Im Fernverkehr werden die Züge der Intercity-Linie 26 zwischen Frankfurt und Kassel-Wilhelmshöhe in beiden Richtungen über Fulda umgeleitet. Die S-Bahn-Züge der Linie S6 fahren bis Nieder-Wöllstadt und wenden dort vorzeitig.

Die Bahn-Sprecherin bat die Kunden um Verständnis. Zudem empfahl sie allen Fahrgästen, sich vor Fahrtantritt noch einmal über ihre Verbindung zu informieren. Tagesaktuelle Reiseverbindungen mit Echtzeitinformationen seien in der Reiseauskunft auf m.bahn.de, in der DB Navigator-App und bei www.bahn.de/reiseauskunft zu ersehen. Per Hotline seien unter 01806/996633 ebenfalls entsprechende Informationen erhältlich.

Comments are closed.