„Funktionstraining bei MS“ ab Januar in Bad Nauheim
18. Dezember 2019
Gemeinsames geistliches Zentrum
19. Dezember 2019

Benefizkonzert im Wetzlarer Dom

CLEEBERG. Im Wetzlarer Dom trat der MGV Cleeberg mit einem weihnachtlichen Programm auf. Foto: Krämer

Männerchor „Liederkranz“ Cleeberg singt für Lebenshilfe / Hervorragende Leistungen der Solisten

Cleeberg/Wetzlar (pm). „Ein tolles Konzert!“ „Hammer!“ „Jetzt bin ich in Weihnachtsstimmung!“ Das ist nur ein kleiner Teil des überwältigend positiven Feedbacks, das der Männerchor Cleeberg unter der Leitung von Matthias Schmidt nach seinem Konzert für die Lebenshilfe Wetzlar-Weilburg im Wetzlarer Dom erhalten hatte.  

Nach einem Jahr Vorbereitungszeit brachten die Sänger am Freitag das Erlernte im ausverkauften Wetzlarer Dom auf die Bühne. Gemeinsam mit der Sopranistin Bernadette Schäfer und dem Pianisten Marcus Gemeinder präsentierte der MGV Cleeberg ein abwechslungsreiches Weihnachtsprogramm für Jung und Alt. Mit Klassikern wie „Stille Nacht“ (Robert Sund), opulenten Werken wie „Jerusalem“ (Stephen Adams) und populären Stücken wie „Hallelujah“ (Mark Brymer) wurden verschiedenste Genres vorgetragen. In Verbindung mit der beeindruckenden Akustik im Wetzlarer Dom entstand über den gesamten Konzertabend hinweg eine ganz besondere klangliche Atmosphäre. 

Dazu trug auch die hervorragende Leistung der Solisten des Abends bei. Zu nennen sind hier Christian Kolmer („Landerkennung“), Marko Zühlsdorf („Ave Maria“), Klaus Föhl („Ave Maria“), Leon Wenig und Marius König („Hallelujah“) sowie Maximilian Jung („Ave Maria“, „Jerusalem“). 

Der MGV bedankt sich beim Förderverein der Lebenshilfe Wetzlar-Weilburg und für die Zusammenarbeit mit Bernadette Schäfer und Marcus Gemeinder, die mit ihren Beiträgen das Konzert abrundeten. Es war ein rundum gelungener Auftritt; die „Standing Ovations“ nach dem letzten Vortrag sprachen für sich.  

Im nächsten Jahr liegt der Fokus des MGV weniger auf weihnachtlichen Klängen, sondern auf Pop und Rock im Männersound. Im Rahmen eines neu zu gründenden Projektchores will sich der MGV der populären Musik zuwenden und lädt dazu herzlich ein. Los geht es am Freitag, 24. Januar, um 19.00 im Bürgerhaus Cleeberg. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, und die Teilnahme ist kostenfrei. Nähere Informationen können unter pop-rock-maennersound.mgvcleeberg.de abgerufen werden.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.