Betrüger waren mit Enkeltrick in Butzbach erfolgreich

An einem Tag mit dem Rad von Butzbach nach Berlin
31. Juli 2021
„Wenn Butzbach aus B3a-Planung aussteigt, übernimmt Land die Kosten“
1. August 2021

Betrüger waren mit Enkeltrick in Butzbach erfolgreich

Polizei sucht Zeugen in der Haydnstraße

BUTZBACH (ots). Am Donnerstagnachmittag erbeuteten Enkeltrickbetrüger von einer Seniorin in Butzbach einen fünfstelligen Bargeldbetrag.

Am Telefon hatte man laut Polizeibericht die Seniorin derart manipuliert, dass sie der Meinung war, ihrer Enkelin durch finanzielle Unterstützung aus einer aktuellen Notlage zu helfen. Da die vermeintliche Familienangehörige die dringend benötigte Finanzspritze nicht selbst abholen könne, würde dies eine andere Person übernehmen. Diese erschien gegen 14 Uhr in der Haydnstraße und nahm das Geld auf offener Straße entgegen. Bei dem Abholer soll es sich um einen etwa 25 Jahre alten, 170 bis 175 cm großen Mann mit gebräunter Haut ohne Bart gehandelt haben, der deutsch ohne Akzent sprach. Zur Tatzeit trug er eine tief in das Gesicht gezogene, dunkelblaue Basecap, schwarze Hose und schwarze Sweatjacke mit Reißverschluss.

Die Friedberger Kripo bittet mögliche Zeugen, sich telefonisch unter 06031/6010 zu melden. Wem sind zur genannten Zeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Haydnstraße aufgefallen? Wer hat die Tat beobachtet? Wer kann Hinweise zur Tat oder bezüglich der Identität des Tatverdächtigen geben?

Wichtige Informationen zu derartigen und ähnlichen Formen des Betruges gibt es auch im Internet unter https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/enkeltrick/.

Die Kriminalpolizeiliche Beraterin für den Wetteraukreis, Kriminalhauptkommissarin Sylvia Jacob, erreicht man telefonisch unter 06032/9181-13 oder per E-Mail: beratungsstelle.ppmh@polizei.hessen.de.

Comments are closed.