Brummifahrer wurde auf Autobahn-Parkplatz überfallen

„Sabine Dreier hat das Leben vieler Menschen durch die Musik bereichert“
1. Oktober 2019
Auch Butzbachs Bürgermeister Merle lief beim 100-km-Lauf der Awo mit
1. Oktober 2019

Brummifahrer wurde auf Autobahn-Parkplatz überfallen

VON DER AUTOBAHN (ots). Am späten Sonntagabend überfielen zwei Männer auf einem Parkplatz der A45 bei Sinn einen Brummifahrer. Sie erbeuteten sein Portemonnaie und die Fahrzeugschlüssel. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen.

Gegen 23.00 Uhr fuhr der 29-jährige Lkw-Fahrer den Parkplatz „Ebersbach“ zwischen den Anschlussstellen Herborn-Süd und Ehringshausen, in Fahrtrichtung Hanau an. Er stieg aus, um seine Ladungssicherung zu überprüfen. Plötzlich standen zwei Männer vor ihm. Einer der Täter bedrohte ihn mit einer Schusswaffe, der zweite Täter versetzte ihm einen Schlag gegen den Kopf. Das in Bremen lebende Opfer musste seinen Geldbeutel und die Fahrzeugschlüssel an die beiden herausgeben. Anschließend flüchteten die beiden Räuber in einem dunklen Transporter, ähnlich einem Sprinter.

Beide Männer waren dunkel gekleidet. Einer war zwischen 1,90 und 2,00 Meter groß und kräftig. Sein Komplize zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß und von kräftiger, durchtrainierter Statur. Er trug einen dunklen Blouson aus glänzendem Stoff, an dem ein weißes Emblem „NY“ auf der Brust aufgebracht war. Die Männer sprachen gebrochen Deutsch. Das Opfer geht davon aus, dass sie aus dem osteuropäischen Raum stammen.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.