Bürgermeinung zu „Vicus“ gefragt

Interview mit Sarah Bösch – jüngste Stadtverordnete Der Stadt Butzbach
16. Juni 2021
Was sich die Menschen von der katholischen Kirche wünschen
17. Juni 2021

Bürgermeinung zu „Vicus“ gefragt

BUTZBACH. Am Samstag, 19. Juni, findet eine Planungswerkstatt im Degerfeld von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr auf dem „Vicus Romanus“ (römisches Dorf) statt. Die Ideen der Bürger stehen dabei im Mittelpunkt. Planungsdezernent Michael Schröter (l., hier mit Moderator Martin Guth) führt ein in das Thema „Gestaltung der Freifläche“. Es folgt ein Rundgang mit dem Planungsteam Landschaftsarchitekturbüro LS2. Dabei besteht die Möglichkeit, Ideen einzubringen. Im Mittelpunkt stehen Fragen wie: Was wünschen Sie sich auf dem Vicus Romanus, welche Erlebniswelten sind wünschenswert, wie wichtig ist die historische Dimension des Ortes, welche Angebote soll es für Kinder, aber auch für Erwachsene geben? Die Ideen werden in Kleingruppen diskutiert, am Ende der Veranstaltung zusammengetragen und präsentiert. Für die Jüngeren steht eine Hüpfburg bereit. Finanziert wird das Projekt vom Land im Rahmen des Programms „Sozialer Zusammenhalt“ und von der Stadt Butzbach. Foto: Löwenbein

Es können keine Kommentare abgegeben werden.