Butzbacher „Augite“ völlig ausgebucht

Zusammenschluss nach außen sichtbar – Umbenennung
3. November 2016
Zaziki
16. November 2016

Butzbacher „Augite“ völlig ausgebucht

Lions-Club Mineralien-, Fossilien- und Schmuckbörse für guten Zweck im Bürgerhaus mit 37 Ausstellern

BUTZBACH (mit). Sehr gut besucht war auch dieses Jahr wieder die Mineralien-, Fossilien- und Schmuckbörse „Augite“, die bereits zum 19. Mal vom Lions-Club Butzbach im Butzbacher Bürgerhaus veranstaltet wurde. Nach der Eröffnung durch den diesjährigen Lions-Präsidenten Norbert Hott und den Schirmherrn der Augite, Bürgermeister Michael Merle, konnte nach Herzenslust in dem riesigen Angebot gestöbert und zum Beispiel das eine oder andere Weihnachtsgeschenk erstanden werden.
Alle Standplätze waren vermietet an insgesamt 37 Anbieter, darunter zehn Neue, und man konnte sogar nicht allen Anfragen entsprechen, da die Kapazität an Ausstellungsflächen ausgeschöpft war. Dies spricht für das große Interesse sowohl der Anbieter als auch der Besucher. Es gab viel zu sehen, riesige Fossilien, wie man sie sonst nur in entsprechenden Museen bewundern kann, Mineralien in allen Farben, Formen und Größen und natürlich Schmuck- und Edelsteine, die von Fachleuten geschliffen und von Schmuckdesignern zu wunderschönen Schmuckstücken verarbeitet wurden. Brunnen, Lampen, Leuchter und vieles mehr, alles aus Mineralsteinen gefertigt, rundeten das Angebot ab. Da wurde so mancher Geldbeutel gezückt und schon mal ein ausgefallenes Geschenk erstanden.
Im diesjährigen Rahmenprogramm berichtete Klaus Weber aus Hainburg, selbst Aussteller bei der Börse und Mineraliensammler, unter dem Titel „Indien – Mineralien und Reiseeindrücke“ anschaulich von seinen mannigfaltigen Reiseerlebnissen. Bereits eine schöne Tradition ist die kostenlose Sachpreisverlosung, bei der man mit etwas Glück Mineralstufen, Fossilien, Schmuck oder schöne Geschenkartikel gewinnen konnte. Schüler durften sich ein kleines Erinnerungsgeschenk aussuchen. Bei all dem Glanz kam aber auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Im Foyer des Bürgerhauses lockte die „Lions-Cafeteria“ mit einem üppigen Angebot an Kuchen- und Tortenköstlichkeiten. Außerdem wurden Brillen, Hörgeräte und Handys entgegengenommen. Sie werden einer Wiederverwertung zugeführt.
Die „Augite“ ist eine Benefizveranstaltung und der Erlös geht in voller Höhe in soziale Projekte und hier besonders in die Kinder- und Jugendarbeit in Butzbach. Traditionsgemäß wird auch die Blindenarbeit in Entwicklungsländern unterstützt. Der Lions-Club Butzbach, der diese Veranstaltung für den Lions Förderverein Butzbach ausrichtete, konnte auf jeden Fall über die große Resonanz glücklich sein.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.