Neujahrsmatinee mit beschwingten Musical- und Operettenmelodien
27. November 2018
Buchausstellung in St. Gottfried
28. November 2018

Butzbacher Künstler stellen aus

Am Donnerstag, 29. November um 18.00 Uhr Vernissage der Weihnachtsausstellung im Museum

BUTZBACH (hwp). Der Butzbacher Künstlerkreis bereichert den Weihnachtsmarkt in der „Perle der Wetterau“ zum 1. Advent mit einer „Kunstausstellung zum Jahresausklang“ im Museum. Bis in das neue Jahr hinein ist in den Räumen des Museums auf zwei Etagen Kunst und Kunsthandwerk der verschiedensten Art zu finden. 20 Künstler und Künstlerinnen stellen über 120 Arbeiten in moderner wie traditioneller Öl-, Aquarell- oder Pastellmalerei vor, wobei auch Bleistift-, Tusche-, Federzeichnungen zu sehen sein werden. Skulpturen aus Holz und Stein sind ebenfalls in der Weihnachtsausstellung zu bewundern und man kann die Exponate für sich selbst oder als Geschenk erwerben. 

Auch die beliebte Tombola gibt es ab der Vernissage wieder und jeder Besucher erhält die Chance auf einen der mit viel Liebe von den Künstlern selbst gefertigten Gewinne wie Bilder, Kunsthandwerkliches, Kalender oder Grußkarten. Zur stimmungsvollen Eröffnung im vorweihnachtlichen Ambiente reicht der Butzbacher Künstlerkreis Sekt, Saft und Hausgebackenes.

 Die Vernissage findet am Donnerstag, 29. November im städtischen Museum (Färbgasse 16) um 18.00 Uhr statt – Eintritt wird hierzu nicht erhoben. Das Plakatmotiv dieser neuen Winterausstellung ist eine Collage aus Werken verschiedener Butzbacher Künstler/innen und passt in die vorweihnachtliche Zeit. 

Die „Kunstausstellung zum Jahresausklang“ ist während der Öffnungszeiten des Butzbacher Museums bis zum 6. Januar 2019 zu besichtigen von Montag bis Freitag (14.00 bis 17.00 Uhr), Samstag, Sonntag und am 2. Weihnachtsfeiertag jeweils von 10.00 bis 12.00 und von 14.00 bis 17.00 Uhr. Am 24., 25. und 31. Dezember sowie am 1.1.2019 ist das Museum geschlossen. Weitere Informationen über das Museum (Tel.: 06033/995-250) oder per E-Mail unter museum@stadt-butzbach.de. 

Comments are closed.