Butzbacher Künstler zeigen ihre Werke

Feuerwehr-Hauptversammlung ohne Wahl der Spitzenämter
12. März 2018
Bis in die Abendstunden drehte sich beim Faselmarkt …
12. März 2018

Butzbacher Künstler zeigen ihre Werke

BUTZBACH. Bürgermeister Michel Merle dankte der Vorsitzenden des Künstlerkreises und federführenden Initiatorin Holde Stubenrauch der Frühjahrsausstellung des Künstlerkreises im Museum. Text + Fotos: dt

Frühjahrsausstellung des Künstlerkreises findet am Faselmarkt zum 25. Mal statt

BUTZBACH (dt). „Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele.“ Unter dieses Motto – nach einem Zitat des großen Pablo Picasso – stellte die 1.Vorsitzende des Butzbacher Künstlerkreises, Holde Stubenrauch, am Samstag ihre Begrüßung zur Eröffnung der diesjährigen Frühjahrsausstellung des Vereins. Zuvor hatte der „Hausherr“ des Museums Dr. Dieter Wolf an die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen dem Museum und dem Künstlerkreis erinnert, der in den Räumen des Museums quasi seine zweite Heimat gefunden habe. Diesmal sind 19 Künstlerinnen  und Künstler mit ihren Werken vertreten.

Ein besonderes Highlight der Vernissage war die musikalische Begleitung der Veranstaltung. Vor der offiziellen Ausstellungseröffnung durch Bürgermeister Michael Merle entführte das Musikerduo Peter Bayer (Gesang und Gitarre) aus Bellersheim und Kurt Tippmann (Mundharmonika) aus Langgöns die Besucher auf die frühlingshafte grüne irische Insel. „Irish Feeling“ war neben markanten, mitreißenden Bluesmomenten angesagt und begeisterte das Publikum, dessen Wunsch nach weiteren Zugaben erfüllt wurde.

Zuvor konnte Holde Stubenrauch in der vollbesetzten Industriehalle – neben Bürgermeister Michael Merle, die SPD-Landratskandidatin Stephanie Becker-Bösch und den 1.Stadtrat Manfred Schütz – zahlreiche Ehrengäste zur Vernissage begrüßen und erinnerte daran, dass die diesjährige Frühjahrsausstellung zum 525. Faselmarkt zum 25. Mal stattfinde. Die aktuell ausstellenden Künstler hätten – nach der Weihnachtsausstellung – gerade einmal knapp zwei Monate zur Verfügung gehabt, um neue Werke zu schaffen. „Pralle und zarte Landschaftsbilder“ neben Motiven „menschlicher Stationen“ seien unter den vielfältig gewählten Motiven zu finden. Der Künstlerkreis bestehe seit 1976; man habe zuletzt sechs neue Mitglieder gewinnen können, die in der aktuellen Ausstellung erstmals mit Werken vertreten seien. Stubenrauch dankte besonders der Stadt Butzbach für die zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten und Museumsleiter Dr. Wolf für seine tatkräftige Unterstützung des Künstlerkreises.

Bürgermeister Merle überreichte Stubenrauch als federführender Initiatorin der Ausstellung ein Blumengebinde und eröffnete die diesjährige Kunstschau, die am ersten Tag zur Vernissage verbunden war mit einem Sektempfang für die Besucher. Ab sofort steht die Ausstellung zu den Öffnungszeiten des Museums allen Interessierten bis einschließlich 29. April 2018 offen.

Ein Exponat der Ausstellung.

„Irish-Feeling“ mit Bluesmomenten vermittelte unter Begeisterung des Publikums das Musikerduo Peter Bayer (Bellersheim) mit Gesang und Gitarre und Kurt Tippmann (Langgöns) mit Mundharmonika.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.