Butzbacher Kultur-Werkstatt nimmt an Ausstellung in Bad Wildungen teil

Nächste Rosenkönigin heißt Sophia
4. Dezember 2019
Falsche Polizeibeamte probierten wieder ihr Glück
5. Dezember 2019

Butzbacher Kultur-Werkstatt nimmt an Ausstellung in Bad Wildungen teil

Butzbach. Diese Künstler und Künstlerinnen der Kulturwerkstatt Butzbach stellen auf der Ausstellung des Diakonischen Werks Hessen in Bad Wildungen aus. Foto: baulich

Vernissage war für die Künstlerinnen und Künstler ein besonderes Erlebnis

BUTZBACH (pd). „Augen auf!“ – so  lautet der Titel einer Ausstellung des Diakonischen Werks Hessen in Bad Wildungen. Augen auf für die Kunst, die –  oft unbeachtet – in den Ateliers von Einrichtungen der Diakonie Hessen entsteht. Augen auf aber auch für die Lebensumstände, in denen Menschen mit Einschränkungen, oft am Rande der Gesellschaft, leben müssen. In der Ausstellung (Wandelhalle Kurpark) zeigen die  „KunstGeFährten“, ein Zusammenschluss von Künstlern der Ateliers ihre Arbeiten auf Papier, Leinwand und skulptural noch bis zum 19. Januar.  

Erstmals beteiligt sich auch die Kultur-Werkstatt inklusiv des Diakonischen Werkes Butzbach an der Ausstellung. Fünf Künstler*innen der Kultur-Werkstatt zeigen ihre Arbeiten; Aquarellfarbe, Wachs, Öl-und Pastellkreiden auf Papier illustrieren die Vielfalt und Lebendigkeit der individuellen Kreativität. Ein gemeinsamer Ausflug zur Ausstellungseröffnung am 24. November war ein besonderes Erlebnis: Grußworte von Bürgermeister und Diakonie-Vorstand, Musik und Sekt-Empfang würdigten das Schaffen der beteiligten Künstler*innen und schufen Raum für „Augen auf“-Momente. 

Ein weiteres Projekt der Kultur-Werkstatt inklusiv ist ein Kalender, der noch rechtzeitig vor Weihnachten fertig wurde: Gemälde vieler Künstler*innen der Kultur-Werkstatt, versehen mit einfühlsamen Texten der Schreibwerkstatt, begleiten stimmungsvoll durch das Jahr. Der Kalender – schön auch als Weihnachtsgeschenk! – ist für 12 Euro in der Kultur-Werkstatt (Mittwoch und Donnerstag 10.00 bis 12.00 Uhr) oder im Gemeindebüro der Ev. Markus-Gemeinde (Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag 10.00 bis 12.00 Uhr, Donnerstag 16.00 bis 18.00 Uhr) zu haben. 

Weitere Veranstaltungen der Kultur-Werkstatt im Dezember: „lebendiger Adventskalender“ Donnerstag, 5. Dezember, 17.30 Uhr; gemeinsames Betrachten eines Gemäldes von Jean Miro im „Bildercafé“ Donnerstag, 12. Donnerstag, 17.30 Uhr, Kostenbeitrag 3 Euro; Weihnachtsfeier der Kultur-Werkstatt am Mittwoch, 18. Dezember, ab 16.00 Uhr. Herzliche Einladung! Kontakt: Sabine Paul, mobil 0151/12210738.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.