Butzbacher Unternehmen bleiben mit interessierten Schülern in Kontakt

Funde am „Burgweg“ sind Sensation
21. Mai 2022
Liebeserklärungen an die Heimat
21. Mai 2022

Butzbacher Unternehmen bleiben mit interessierten Schülern in Kontakt

BUTZBACH. 500 Schüler nahmen am Berufsparcours im Bürgerhaus Butzbach teil und testeten Berufe praktisch.

Berufsparcours mit Praxis-Bezug im Bürgerhaus mit 500 Jugendlichen / Butzbach Aktiv zieht positive Bilanz

BUTZBACH (pm). Am Mittwoch fand im Bürgerhaus Butzbach der vom Gewerbeverein Butzbach Aktiv mitveranstaltete Berufsparcours statt. 500 Schüler von Butzbacher Schulen haben an diesem Tag 20 Berufsfelder und die dazugehörigen Unternehmen kennengelernt.

Ab 7.00 Uhr herrschte reges Treiben der beteiligten Unternehmen, um den Parcours aufzubauen. Um 8.00 Uhr eröffnete Bürgermeister Michael Merle die Veranstaltung.

In drei Durchgängen hatten Schüler bei jedem Berufsfeld die Gelegenheit, anhand kleiner Aufgaben festzustellen, welche Tätigkeiten ihnen liegen und über welche Begabungen sie verfügen. Die beteiligten Unternehmen konnten Kontakt zu interessierten Schülern aufnehmen und sie zu weiterführenden Gesprächen oder Praktika in die Firmen einladen. Die große Zahl der Schüler einigermaßen im Zaum zu halten, war eine Herausforderung für die Organisatoren, aber dank der guten Zusammenarbeit von Veranstalter, Unternehmen und Lehrkräften konnte der Berufsparcours reibungslos ablaufen. Selbst die Arbeitsagentur war mit einem Stand vertreten, denn auch dort werden Auszubildende gesucht.

„Hervorzuheben ist die Kreativität, die die Unternehmen entwickelt haben, um ausbildungsgerechte Aufgaben vorzubereiten“, so der Vorsitzende von Butzbach Aktiv, Patrick Kempf. Das ging von technischen Zeichnungen über Pflasterarbeiten und Verwaltungsaufgaben bis hin zu sportlichen Aktivitäten beim Fitnessstudio. Nach Angaben der beteiligten Firmen konnte zu etwa 20 Prozent der Schüler ein Kontakt aufgebaut werden, wobei auch direkt viele weitergehende Termine vereinbart haben. Alle sind zuversichtlich, dass mit dem Berufsparcours einige Auszubildende gewonnen werden können.

Die Veranstaltung wurde organisiert vom Gewerbeverein Butzbach Aktiv und unterstützt von der Arbeitsagentur und der Stadt Butzbach. Umgesetzt wurde sie vom Technikzentrum Minden-Lübbecke, das seit mehr als 25 Jahren solche Veranstaltungen anbietet. Dieser Termin ist vom Großteil der Beteiligen als gut befunden worden, sodass über eine Wiederholung im nächsten Jahr nachgedacht wird. Es ist auch geplant, ein Video über die Veranstaltung zu erstellen, das dann auf dem Butzbacher Video- Kanal „Schau mal in Butzbach“ zu sehen sein wird.

Comments are closed.