Butzbachs Einzelhändler brachten die Perle am Freitag zum Leuchten

Täuschend echt – italienische ABBA- Doubles rockten das Bürgerhaus
4. November 2019
30 Jahre Mauerfall – ein Abend mit einem Zeitzeugen
5. November 2019

Butzbachs Einzelhändler brachten die Perle am Freitag zum Leuchten

BUTZBACH. Trotz Regen fand das Late Night Shopping am Freitag gute Resonanz. Drinnen und draußen gut besucht war das „Da Rosetta“ (linkes Foto), das mit mediterranen Gaumenfreuden lockte. Text + Fotos: win

Late Night Shopping war trotz Regens gut besucht / Interessantes Rahmenprogramm

BUTZBACH (win). Zum achten Mal luden die Butzbacher Einzelhändler am vergangenen Freitag zum abendlichen Bummel durch die Butzbacher Altstadt ein, die wieder in passendes Licht getaucht war. In der Zeit von 18 bis 22 Uhr wurden die wetterfesten Besucher mit Weinverkostungen, Live-Musik, kulinarischen Köstlichkeiten, Tombola, Rabattaktionen und vielem mehr überrascht. Das Wetter hätte in der Tat besser sein dürfen. Der wunderbar illuminierte Marktplatz fristete angesichts der feuchten Wetterlage ein eher einsames Dasein. Und so fand das Late Night Shopping dieses Jahr vorwiegend in den Geschäften statt. 

Beste Wohlfühl-Stimmung umgab die Besucher bei Tanja Düsterwald im „Dein Zuhause Laden“ in der Weiseler Straße 28. Mit Wohndekoration, Tischkultur und ausgefallenen Unikaten sowie einer Verkostung aus der Gewürze- und Kräuter Manufaktur, Prosecco, Häppchen und Gebäck lud der lauschige Laden zum Verweilen ein. Auch bei Kerstin Pfeifer im „Goldstück“ herrschte reger Betrieb und gute Laune. Die Gäste konnten sich an hausgemachten Chutneys und Aufstrichen aus dem Hause „Feinschleckerei“ gütlich tun, während die neue Schmuckkollektion von „lovelis“ vorgestellt wurde. Zeitweise war „Schlange stehen“ angesagt, um in das goldige Innere des neu eröffneten Geschäfts in der Kasernenstraße 2 zu gelangen. 

Drinnen und draußen gut besucht war das „Da Rosetta“, das mit einer Rabattaktion, Weinverkostung und mediterranen Gaumenfreuden lockte. Gedränge auch vor dem „Café Romana“, wo heiße Getränke und leckere Bratwurst angeboten wurden. Mächtig was los war bei „Leder Leibling“ in der Wetzlarer Straße. Zum Sektempfang bei Live-Musik mit Max Pfreimer und Lioba Schmukat gab es eine große Tombola zu Gunsten des Butzbacher Tierheims. Außerdem erleichterten Rabattangebote den Kauf einer vielleicht schon lang ersehnten Handtasche. Schnäppchen konnte man auch bei den Schulranzen-Auslaufmodellen schlagen. 

Die Buchhandlung Bindernagel wartete dieses Mal mit einem schaurig-schönen Spieleabend auf, bei dem Patrick Kempf paradox klingende Krimikurzgeschichten, die sogenannten Black Stories, vortrug. Die Teilnehmer der Raterunde hatten einen Mordsspaß, als sie durch geschicktes Fragen den rätselhaften Geschehnissen auf die Spur zu kommen versuchten. 

Alle Hände voll zu tun hatte Elcin Akbak von „Foto Asya“, die mit einer Rabattaktion für Portraitaufnahmen auf sich aufmerksam machte. Viele Besucher waren gekommen, um sich in der gemütlichen Atmosphäre ihres kleinen Fotostudios in der Bahnhofspassage für kleines Geld professionell ablichten zu lassen. Die Ergebnisse wurden sofort ausgedruckt und konnten sich sehen lassen. 

Trotz des Regens war die achte Auflage der Aktion gut besucht. Der Aufforderung „Wir bringen die Perle zum Leuchten“ waren zahlreiche Einzelhändler gefolgt.

Eine Tombola zugunsten des Butzbacher Tierheims und Live-Musik mit Max Pfreimer und Lioba Schmukat gab es bei Leder-Leibling.

Die Buchhandlung Bindernagel wartete dieses Mal mit einem schaurig schönen Spieleabend auf.

Auch im „Goldstück“ bei Kerstin Pfeifer in der Kasernenstraße herrschte reger Betrieb.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.