Dank an Fink und Hausärzte, Plädoyer für „Absatz-Turbo“ für Geschäfte

Kommunen kooperieren bei Schlauchreinigung für Feuerwehren
15. März 2021
Ergebnistrends aus den Kommunen
15. März 2021

Dank an Fink und Hausärzte, Plädoyer für „Absatz-Turbo“ für Geschäfte

CDU Butzbach erfreut über Covid-19-Impfung in Praxen / „Gemeinsamen Online-Marktplatz einrichten“

BUTZBACH (pi). Die CDU Butzbach ist glücklich darüber, dass der Wetteraukreis in Abstimmung mit Innenminister Peter Beuth die Region Butzbach zum Pilotprojekt für die Impfung gegen Covid-19 durch Hausärzte bestimmt hat. In einer Pressemitteilung der CDU heißt es, dass man den Butzbacher Hausärzten sehr dankbar sei sich so für die Bevölkerung einzusetzen. 

Stadtverbandsvorsitzender Stefan Euler erklärt: „Es war für uns als CDU in Butzbach schon schwierig zu verstehen, warum im flächengroßen Wetteraukreis nur ein Impfzentrum eingerichtet wurde und Anfahrwege von mindestens 45 Minuten zu akzeptieren waren.“ Ganz besonderer Dank gelte dem Butzbacher Apotheker Joachim Fink und seiner Tochter Nina, die sich schon frühzeitig, auch im Einvernehmen mit Butzbachs Bürgermeister Michael Merle, für eine Impfstrategie vor Ort unter Einbezug der Hausärzte eingesetzt hätten. „Fink hat sowohl mit Europaministerin Lucia Puttrich als auch mit Innenminister Beuth direkt gesprochen, um für Butzbach den Impfpiloten zu ermöglichen. Das kann auch Leben retten und man kann Fink gar nicht genug danken“, so Euler.

Der CDU-Vorsitzende mahnt aber auch an, dass nach wie vor die Abstandsregeln einzuhalten seien, dies demonstriere auch einen respektvollen Umgang untereinander. „Wir alle sollten nach dem Wahltag unser Augenmerk auf unsere Gewerbetreibenden richten, die CDU möchte mit einem hybriden Einkaufsmodell den Zusammenschluss des Butzbacher Einzelhandels auf einem gemeinsamen Online-Marktplatz erreichen, um die Absatzwege für die Gewerbetreibenden zu verbessern und mithin auch die Öffnungszeiten digitaler zu gestalten“, so die Forderung. „Dafür gibt es Programmanbieter und hier sollte die Stadt Butzbach zusammen mit Butzbach aktiv zeitnah tätig werden“, meint Euler mit Blick auch auf die zu erwartenden Folgen der Pandemie und des Lockdowns. „Wir brauchen einen Absatzturbo für unsere Geschäfte und hier sind alle Parteien gefragt“.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.