„Das Wunder erwachenden Lebens“ neues Buch von Butzbacher Künstlerin

Nach 2-jähriger Zwangspause wieder Kirmes in Gambach
18. Juni 2022
Förderung für Puzzle Kids von Stiftung aus Nachlass von Josef und Helga Stich
18. Juni 2022

„Das Wunder erwachenden Lebens“ neues Buch von Butzbacher Künstlerin

BUTZBACH. In ihrem neuesten Werk schildert Renate Radermacher-Nick das Erwachen der Natur im Frühjahr. Den Leser begleitet eine Fee, die für das Grünen und Blühen sorgt.

Renate Radermacher-Nick begleitet Fee durch erblühende Stadt / Neues Grün auch auf Kahlflächen im Wald

BUTZBACH (pm). „Das Wunder erwachenden Lebens“. So lautet der Titel von Renate Radermacher-Nicks neuestem Bilderbuch.
Das nun neu erschienene Bilderbuch der Butzbacher Künstlerin setzt die Reihe ihrer im vergangenen Jahr herausgebrachten Büchlein fort, in denen es stets auch darum geht aufzuzeigen, dass Engagement und Kreativität einzelner ein wichtiger Bestandteil von Problemlösungen sind. Erhältlich ist das reich bebilderte Werk zum Preis von 15 Euro in der Buchhandlung Bindernagel und im Shop der Butzbacher Zeitung.
Trotz Trockenheit vergangener Jahre ist der Butzbacher Wald in den letzten Wochen üppig ergrünt und zu neuem Leben erwacht. Für Spaziergänger und alle die sich im Wald bewegen, ist unübersehbar, dass sich Pioniergehölze auf ehemals von Fichten bestandenen Kahlflächen ansiedelten, einige Neuanpflanzungen vorgenommen wurden und, dass besonders all die Fingerhüte, ob in rot oder weiß, momentan eine Farbenpracht zwischen all den zum Licht strebenden Gehölzen bilden.
Auch in den Butzbacher Gärten gedeiht es prächtig und mancher wird gar seine liebe Mühe haben all das, was nun im Spätfrühling mit Macht sprießt, zu zähmen und in gewünschte Bahnen zu lenken.
Was im hiesigen Raum beobachtbar ist, ist auch Thema von Rademacher-Nicks neuem, in Reimform gehaltenen Bilderbuch: gedeihende, teils farbenprächtige Pflanzen das Labsal für die Seele sind und die, wenn günstige Wachstumsbedingungen herrschen, unfruchtbar wirkende Gefilde in eine lebendige Welt verwandeln können.
Schön bebildert erzählt die Autorin darin eine Geschichte von erwachendem Leben und wie ein Impuls zur rechten Zeit zu erstaunlichen Veränderungen führt.
In ihrem Buch ist es das Auftauchen einer Fee, die den Menschen einer großen Stadt hilft, Farbe und Leben in ihre vormals graue Welt zu bringen. Der betörende Klang des Gesangs einer himmelblauen Gestalt erweckt die Aufmerksamkeit der Einwohner – dies ist die erste Szene des Buches. Auf den folgenden Seiten, dem Gesang der Fee folgend, verwandeln die Menschen nicht nur ihre Stadt zu einem blühenden Garten, sondern bekommen so ganz nebenbei, auch selbst neue Freude und Lebensmut durch ihr Tun.

 

Comments are closed.