„Deutschlands bester Elvis-Imitator“ tritt im August in Butzbach auf

Begeisterndes Programm mit Tanz, Magier, Hip-Hop und Filmszenen
30. Juni 2022
Umbau der amerikanischen Mensa im Degerfeld soll noch dieses Jahr starten
1. Juli 2022

„Deutschlands bester Elvis-Imitator“ tritt im August in Butzbach auf

BUTZBACH. Nils Strassburg, der „beste Elvis-Interpret Deutschlands“, tritt in Butzbach mit der Formation The Roll Agents auf. Foto: Eventaria

Elvis-Week ab dem 11. August mit Kinofilm, Nils Strassburg and The Roll Agents und Burlesque-Show

BUTZBACH (pm). Die „Elvis Week“ findet in Butzbach vom 11. bis zum 13. August statt. Die Agentur Eventaria hat nach zwei erfolgreichen Jahren in Bad Nauheim ihr Showprogramm in die Weidigstadt verlegt. Mit dabei ist Elvis-Imitator Nils Strassburg mit der Formation The Roll Agents. 

Die Elvis-Week beginnt am Donnerstag, 11. August, mit der Butzbacher-Kino-Präsentation des Baz-Luhrmann-Films „Elvis“ mit Austin Butler, Tom Hanks und vielen bekannten US-Schauspielern im Open-Air-Kino. In Kooperation mit dem Butzbacher Kino und dem Team von Ralf Bartel wird der Kinostreifen, der umwerfende Kritiken erhielt und in Amerika bereits als „Top-eins-Film“ dieses Jahres gilt, in dem einmaligen Flair des historischen Landgrafenschlosses vorgeführt. 

Strassburg and The Roll Agents präsentieren ihre Show „Elvis Xperience“ am Freitag, 12. August, im Bürgerhaus Butzbach. Auf unvergleichbare Art und Weise gelingt es der Band gemeinsam mit ihrem Protagonisten Strassburg, der von Time Warner (HBO) zum „besten Elvis-Interpreten Deutschlands“ gekürt wurde, die Ära des Rock ’n’ Roll wieder aufleben zu lassen. Die Bühnenshow ist eine mitreißende Huldigung an den unvergessenen US-amerikanischen Sänger, Musiker, Schauspieler Elvis Presley, der es als einziger Künstler in gleich fünf Halls of Fame geschafft hat: Rock ’n’ Roll, Rockabilly, Country, Blues und Gospel.

Strassburg geht auf Tuchfühlung mit dem Publikum, das zum Bestandteil der Performance wird. Ganz im Stil der unvergessenen Las-Vegas-Shows des King of Rock ’n’ Roll in den 70er Jahren jagt ein Welthit den nächsten. Mit einem zeitgemäßen und dennoch zeitlosen Stil präsentieren die Akteure die Generation Rock ’n’ Roll. 

Am Samstag, 13. August, wird es heiß. Erstmals präsentiert die Elvis-Week eine Mischung aus Rock ’n’ Roll und Erotik-Partystimmung und Unterhaltung. Die wohl einmalige Rock ’n’ Roll-Burlesque-Show mit Fanny und vielen angesagten Künstlern, musikalisch begleitet von Strassburg, ist dann im Bürgerhaus zu sehen. Wenn Deutschlands bester Elvis-Interpret auf die angesagtesten Burlesque-Acts trifft, kann man sich auf eine energiegeladene, abwechslungsreiche Show freuen. In dieser Show lebt der Glamour der Kunst des anspruchsvollen Erotiktanzes wieder auf, gepaart mit Humor und Sexappeal. 

Am Samstag, 13. August, 14.00 Uhr findet im Hotel Hessischer Hof in Butzbach eine musikalische Lesung statt. Strassburg liest aus seinem brandneuen Buch „Mein Leben als Elvis“, einem autobiografischen Comedy-Roman. Nils, in USA geboren, aufgewachsen im Stuttgarter Speckgürtel, altersmäßig zwischen Hipster und Eigenheimbesitzer, lebt in einer mittelgroßen Kreisstadt im normalen Alltagswahnsinn zwischen Karriere, Elternabend und Altersvorsorge, zumindest Backstage. Das Porträt zeigt die Leidenschaft und Hingabe des Musikers, aber auch das fortwährende Hadern, das diese Beziehung zwischen Elvis-Interpret, Elvis-Fan und „The King himself“ kennzeichnet. 

An allen drei Tagen der Elvis Week startet um 15 Uhr vor dem Bürgerhaus „Meet Friends“. Elvis-Fans können dort Freunde treffen und in entspannter Atmosphäre mit Live-Musik von Mr. Starlight oder Wolfgang Liebert den Nachmittag genießen. Zwischendurch heizt DJ Miro (The Cologne Boys), ein Kenner der Elvis und Rock ’n’ Roll-Szene mit einem einmaligen, außergewöhnlichen Plattenrepertoire, die Stimmung an. Der Wirt der Bürgerhaus-Gaststätte „Oniro“ sorgt für das leibliche Wohl, während Tanz-
auftritte, Foto-Sessions im Cadillac und eine kleine Ausstellung mit besonderen Raritäten das Programm abrunden.

Ein historischer Shuttle-Bus wird stündlich von Bad Nauheim (Parkstraße) nach Butzbach fahren und die Fans bereits auf dem Hin- und Rückweg in die 60er Jahre eintauchen lassen und auf Elvis einstimmen.

An das Elvis-Week-Showprogramm schließt sich am Freitag und Samstag die After-Show-Party nahtlos an. DJ Miro (The Cologne Boys) wird das Bürgerhaus „rocken“ und für Stimmung sorgen. Sein Repertoire umfasst die größten Elvis- und Oldieplatten der 50er bis 70er Jahre. Einzigartige Elvis-Songs auf Vinyl, Neuheiten und natürlich die Top-Elvis-Songs werden die Menge zum Tanzen bringen.

Tickets für die Shows, musikalische Lesung und Shuttle-Bus sind im BZ-Shop, über die Portale Reservix und ADticket erhältlich.

Comments are closed.