Die Oberkleener Kartoffelfreunde starten in die zehnte Saison

Jede Fraktion im Magistrat vertreten
20. Mai 2021
Luisa Andres aus Gambach möchte beim Vorlesewettbewerb ins Finale
21. Mai 2021

Die Oberkleener Kartoffelfreunde starten in die zehnte Saison

OBERKLEEN. Jung und Alt haben viel Spaß beim Setzen der Kartoffeln in Oberkleen. Foto: ikr

OBERKLEEN (ikr). Eine kurze Trockenperiode nutzten die Kartoffelfreunde Oberkleen, um die Setzkartoffeln in die Erde zu bringen. In diesem Jahr starten sie bereits in die zehnte Saison.

Gearbeitet wird wieder mit alten Traktoren und historischen Maschinen, die den Acker mit einem Grupper, einer Fräse und einer Legemaschine der früheren Landmaschinenfabrik Tröster aus Butzbach bearbeiten. Ganz besonders auch die jungen Kartoffelfreunde sind von der Technik immer wieder begeistert und fasziniert.

36 Reihen wurden mit verschiedenen Sorten gesetzt. Bewährt haben sich die festkochende Belana, die rotschalige Laura und die vorwiegend festkochende Quartta. Die genannten Sorten werden in Lebensmittelmärkten in der Regel nicht angeboten, sie sind aber auf Wochenmärkten zu finden und werden dort an die Verbraucher verkauft, die schmackhafte, festkochende und gelbfleischige Kartoffeln zu schätzen wissen. 

„Erstmals wurde die Sorte Simonetta probiert, diese soll trockene und heiße Sommer besser vertragen“, berichtet Werner Röhrich, einer der Organisatoren.

Die Handarbeit wird von den 44 Kartoffelfreunden und deren Familien gemeinsam erledigt, das ist insbesondere das Hacken. Der Lohn der Arbeit kommt dann mit der Ernte im Herbst. Wie die Kosten werden auch die zu erwartenden 5000 bis 6000 kg Kartoffel aufgeteilt und sichern den Familien den Wintervorrat. Meist werden zur Erntezeit an zwei Samstagen die Kartoffeln per Hand aufgelesen. Alle sind immer mit viel Spaß bei der ungewohnten Arbeit dabei, und besonders für die Kinder ist es eine bleibende Erinnerung. Erstmalig 2012 wurden gemeinsam 21 Reihen Kartoffel angepflanzt, seitdem hat die Anbaumenge der Erdfrüchte und die Anzahl der Kartoffelfreunde stetig zugenommen. 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.