Ehrenamtliche Butzbacher nähen Gesichtsmasken 

Müll aus Quarantäne sicher verpacken
26. März 2020
Drei Teams des TSV Griedel holten sich Hessenmeister-Titel
26. März 2020

Ehrenamtliche Butzbacher nähen Gesichtsmasken 

Nähmaschinen der Gemeinwesenarbeit kommen zum Einsatz

BUTZBACH (thg). Gesichtsmasken in Handarbeit sollen auch in Butzbach produziert werden. Über Gesichtsmasken als Schutz vor einer Coronavirus-Infektion wird öffentlich diskutiert. Zum einen wird die Wirkung genannt, wonach der Träger der Maske sein Gegenüber vor einer Tröpfcheninfektion schützt, zum anderen geht es auch um die Schutzfunktion, dass die Maske beim Kontakt mit Infizierten den Träger schützt. 

Wie Bürgermeister Michael Merle und Pressesprecher Olaf Hoerschelmann berichten, werden die zehn Nähmaschinen der Gemeinwesenarbeit im Degerfeld an Ehrenamtliche ausgeliehen. Sie stellen dann nach einer vorliegenden Anleitung solche Masken her. 

Die Frage, an wen sie dann ausgegeben werden, könne derzeit noch nicht beantwortet werden. Denkbar sei aber, dass städtische Mitarbeiter und die Beschäftigten der städtischen Gesellschaften sowie des Bauhofs damit ausgestattet werden. 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.