Kreis untersagt Wasserentnahme aus Flüssen und Bächen wegen Trockenheit
30. Juni 2022
Begeisterndes Programm mit Tanz, Magier, Hip-Hop und Filmszenen
30. Juni 2022

Ehrenamtspreis für Lea Schaba

Preisverleihung Bürgerstiftung Mittelhessen im Volksbank Forum am 28. Juni 2022

Bürgerstiftung Mittelhessen würdigt auch Maximilian Dececco, Max Hoppe, Jonas Theiß und Elisabeth Harder

Münzenberg/Gießen (wiß). 55 junge Menschen aus Mittelhessen wurden mit Ehrenamtspreisen der Bürgerstiftung Mittelhessen ausgezeichnet. Im Forum der Volksbank Mittelhessen im Schiffenberger Tal wurden während einer Feierstunde zum neunten Mal die Preise überreicht. 

Dabei erhielt die 19-jährige Lea Schaba aus Münzenberg einen mit 500 Euro dotierten zweiten Preis. Schaba hat gemeisnam mit ihrem Bruder die Initiative „Wir machen. Für ein Kinderlachen“ ins Leben gerufen und bis heute über 60 000 Euro an Spendengelder für Kinderhilfsprojekte in der Region gesammelt hat. Zusammen mit ihrem Team gründete sie den Kinder- und Jugendbeirat in der Wetterau. Markus Huth und Alena Mayer (beide Gießen) erhielten jeweils einen mit 500 Euro dotierten zweiten Preis und Vanessa Feiling aus Buseck freute sich über einen mit 250 Euro dotierten dritten Preis. 

Mit dem Ehrenamtspreis für junge Menschen will die Bürgerstiftung Mittelhessen nach den Worten des durch das Programm führenden Dr. Ulrich Peters auf deren ehrenamtliches Engagement aufmerksam machen und damit andere zur Nachahmung anregen. Den ersten Preis über 1000 Euro erhielt der 21-jährige Vincent Mackel aus Sinn, der als Initiator des Skater Clubs Sinn ausgezeichnet wurde. Jeweils einen mit 100 Euro versehenen vierten Preis gewannen Maximilian Dececco, Max Hoppe, Jonas Theiß (alle Münzenberg) und Elisabeth Harder (Butzbach). 

Musikalisch umrahmte Sängerin Aayana Bato die Feierstunde. Olympiasiegerin Petra Behle betonte in einem Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden Klaus Arnold sie habe großen Respekt vor den jungen Ehrenamtlichen.  

Comments are closed.