Im wichtigen Dialog mit Menschen 
13. Juni 2019
„Pusteblume“ wieder Kindergarten
13. Juni 2019

Ein Windrad nicht im Vorranggebiet

REGIONALPLANUNG – Geänderter Teilplan Erneuerbare Energien für Südhessen wird am Freitag beraten 

BUTZBACH (thg). Das Regierungspräsidium (RP) Darmstadt hat den Gremien der Regionalversammlung Südhessen (RVS) vor Pfingsten einen aktualisierten Entwurf für den „Sachlichen Teilplan Erneuerbare Energien“ zur Beratung und abschließenden Beschlussfassung am Freitag, 14. Juni, vorgelegt. Dieser Entwurf legt unter anderem fest, wo sich künftig Vorranggebiete und Ausschlussraum für Windkraftanlagen befinden.

Auf Butzbacher Gebiet weist die zugehörige Karte nur noch das Windvorranggebiet 9602 aus. Östlich von Bodenrod sind an dessen Seiten zwei der vom RP inzwischen genehmigten Windkraftanlagen der Hessen-Energie geplant. Die dritte, südlich davon gelegene geplante Anlage, liegt laut Plan nicht in einem Windvorranggebiet. Die nordwestlich von Bodenrod einst ausgewiesene Vorrangfläche 9700 ist aus dem Plan herausgenommen. Die Vorrangfläche 10 501 zwischen Oppershofen und Wohnbach ist ebenso wie die 9700 als „Weißfläche“ gekennzeichnet und damit nicht für Windenergie vorgesehen. „Flächen, die nach der zweiten Offenlage eine Änderung erfahren haben, sind in dem Planwerk als sogenannte Weißflächen ausgenommen“, teilt das RP mit. Diese Flächen sollen nach der Genehmigung des Sachlichen Teilplans Erneuerbare Energien „durch die Landesregierung in einem sich anschließenden Planänderungsverfahren beplant werden, sodass dann auch diese Flächen entweder Vorranggebiete werden oder zum Ausschlussraum für die Windenergie gehören“.

Das Vorranggebiet 7805 auf dem Winterstein mit einer großen Teilfläche auf Ober-Mörler Boden ist auf der Karte zum Beschluss verzeichnet. Östlich von Wisselsheim ist die Vorrangfläche 10 502 gelegen, die im Norden und Süden mit Weißflächen versehen wurde, dazwischen aber als Areal für Windkraft-Nutzung vorgesehen ist. 

Informationen im Internet gibt es auch unter rp-darmstadt.hessen.de/planung/regionalplanung/regionalversammlung-südhessen/wahlperiode-ix.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.