Brühlsche Universitätsdruckerei in Gießen stellt Insolvenzantrag
13. Januar 2021
Impfstoff komplikationslos vertragen: Klinik-Personal bis Ende März geimpft
13. Januar 2021

Endspurt für Oldtimeraktion

Auch Urban Priol stellt Ford Taunus für guten Zweck zur Verfügung / Spendenaktion der Lebenshilfe Gießen läuft noch bis 20. Januar

GIESSEN (red). Wieder heißt es freie Fahrt für die Oldtimerspendenaktion zugunsten von Menschen mit Behinderung im Landkreis Gießen. In diesem Jahr gibt es für jeden Liebhaber und Fan klassischer Fahrzeuge eine breite Vielfalt – vom Mercedes 280 SE Coupe bis zu einer Zündapp Bella.

Unter den zehn Hauptgewinnen ist auch ein Ford 20 M P7b, von dem sich Kabarettist Urban Priol für den guten Zweck trennt. Wer mitmachen will, muss sich sputen: Die Aktion endet am 20. Januar.

Die Lebenshilfe Gießen begleitet über 2800 Menschen mit Behinderung und psychischer Erkrankung in ein selbstbestimmtes Leben. Unter dem Dach des gemeinnützigen Vereins befinden sich inklusive Kinderund Familienzentren, Einrichtungen der Jugendhilfe, Schulen, Werkstätten, Beratungsstellen und Wohnstätten.

Die Realisierung dieser Projekte war und ist ohne das Spendenaufkommen der Oldtimerspendenaktion nicht denkbar. 

Die Lebenshilfe Gießen bedankt sich ganz herzlich bei den Spendern der automobilen Klassiker, die in jedem Jahr tolle Preise zur Verfügung stellen, um Menschen mit Behinderung zu unterstützen. Diese zehn attraktiven Klassiker warten neben vielen anderen Preisen wieder auf glückliche Gewinner:

1. Preis: Mercedes 280 SE Coupe (W 111), Bj. 1970, Dr. Sebastian Fetscher 

2. Preis: Triumph Spitfire Mk IV, Bj. 1980, Siggi und Kai Matthies

3. Preis: Mercedes 240 D (W 123), Bj. 1976, Marcel Hett

4. Preis: VW Golf I, Bj. 1982, Dr. Renate Bamiske 

5. Preis: Simca 9 Aronde, Bj. 1953, Chavez GmbH

6. Preis: Ford 20M P7b, Bj. 1971, Urban Priol

7. Preis: Ford Escort Cabriolet, Bj. 1984, Maria Hochstein

8. Preis: Chrysler LeBaron Convertible, Bj. 1993, Christian Krauk

9. Preis: Fiat Panda Cabriolet, Bj. 1990, Edmund Riegel

10. Preis: Zündapp Bella, Bj. 1957, Hubert Hans

Schon mit fünf Euro kann man sich die Chance auf einen Gewinn sichern, aber ganz sicher der Lebenshilfe helfen.

Der Beitrag kann auf das Spendenkonto bei der Sparkasse Gießen, IBAN DE38513500250200626000, BIC SKGIDESFXXX überwiesen werden, Namen und Adresse nicht vergessen. Der Erlös der Spendenaktion fließt in diesem Jahr in die Eröffnung eines inklusiven Hotels mit Arbeitsplätzen für Menschen mit und ohne Behinderung! Schon in den letzten Jahren konnten zahlreiche Projekte für Menschen mit Behinderung und psychischer Erkrankung durch vielfältige engagierte Unterstützung realisiert werden.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.