Engagement für die Allgemeinheit wird mit Ehrenamts-Card belohnt

Wetteraukreis verleiht auch in diesem Jahr wieder den Umweltschutzpreis
8. April 2021
Große Nachfrage bei Lernangeboten
8. April 2021

Engagement für die Allgemeinheit wird mit Ehrenamts-Card belohnt

Butzbacher Vereinsring weist auf die Voraussetzungen für die Ehrenamts-Card hin

BUTZBACH (hwp). Sie engagieren sich in Ihrer Freizeit für Andere, setzen Zeit und Energie für die Gesellschaft ein? Das ist anerkennenswert und hat ein handfestes Dankeschön verdient. Deshalb gibt es seit 2006 die Ehrenamts-Card, die besondere Vorteile bietet und im täglichen Leben so zeigt, dass das Engagement wahrgenommen und anerkannt wird, heißt es in einer Pressemitteilung des Butzbacher Vereinsrings. Etwa 20 000 Menschen in Hessen haben eine Ehrenamts-Card und können über 1700 Vergünstigungen landesweit nutzen: im Sportclub, Kino, Museum, Freizeitparks. Auch der Butzbacher Einzelhandel beteiligt sich zunehmend und belohnt ehrenamtliches Wirken z.B. mit Einkaufsrabatten. 

Die Vergünstigungen sind im Internet einzusehen unter: http://www.ecard-hessen.de/. Wie und wo kann man die E-Card beantragen? Der Antrag ist erhältlich bei der Stadt-/Gemeindeverwaltung oder dem Fachdienst Strukturförderung und Umwelt des Wetteraukreises oder im Internet unter: http://www.wetteraukreis.de/wetterau/ehrenamt/ehrenamts-card/beantragung/

Die berechtigten Personen füllen den Antrag aus und lassen ihn vom Verein oder der Organisation, bei der sie aktiv sind, unterzeichnen und reichen das Formular bei der Stadtverwaltung ein. Von dort wird der Antrag zum Kreis weitergegeben und im Bejahungsfall stellt der Kreis die Karte aus (Ausgabe zweimal im Jahr). Die Karten sind für drei Jahre gültig und müssen danach wieder neu beantragt werden. Mögliche Bereiche des ehrenamtlichen Engagements sind zum Beispiel: Bildung, Kultur, Soziales, Freizeit, Kirche, Rettungsdienst, Völkerverständigung, Sport, Umweltschutz, Tierschutz, Katastrophenschutz, Gesundheit und weitere Bereiche (Stadtteilarbeit etc.). 

Man muss seine Tätigkeiten kurz beschreiben und auch den zeitlichen Einsatz angeben. Die Kriterien für den Erhalt sind folgende: mindestens 5 Stunden ehrenamtliche Tätigkeit pro Woche. Nicht für Personen, die eine Aufwandsentschädigung erhalten, die über die reine Kostenerstattung hinausgeht. Nicht für Personen, die ein politisches Engagement ausüben. 

Der Vereinsring Butzbach wünscht viel Freude beim ehrenamtlichen Engagement und Spaß mit der Ehrenamts-Card.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.