Fahrer für Fahrten zum Impfzentrum gesucht

„Impfstoff einzige Chance, um aus der Pandemie herauszukommen“
19. Januar 2021
Kinder können mit Schriftstellern Sternschnuppen-Geschichten verfassen
19. Januar 2021

Fahrer für Fahrten zum Impfzentrum gesucht

MÜNZENBERG (pm).  Die Nachbarschaftshilfe der Stadt Münzenberg und der DRK-Ortsverein Münzenberg haben ihre Kräfte gebündelt und planen die Einrichtung eines gemeinsamen Fahrdienstes für die aktuell impfberechtigten Menschen zum zuständigen regionalen Corona-Impfzentrum in Heuchelheim. Dieser ist für die Münzenbergerinnen und Münzenberger der Generationen 80+ gedacht, die selbst keinerlei Fahrmöglichkeiten haben, um zu ihrem Impftermin in der Ludwig-Rinn-Straße zu kommen. 

Leider steht die Realisierung des Angebots auf der Kippe, denn es gibt ein großes Problem: Zwar sind die Fahrzeuge vorhanden – doch es fehlt an Fahrerinnen und Fahrern. Die weitaus meisten Aktiven, die bisher Fahrdienste für die Nachbarschaftshilfe übernommen haben, zählen selbst wegen ihres Alters zur Corona-Risikogruppe und stehen daher nicht zur Verfügung. Die Nachbarschaftshilfe sucht dringend Menschen ab 21 Jahren, die im Rahmen ihrer zeitlichen Möglichkeiten ehrenamtliche Fahrdienste ins Heuchelheimer Impfzentrum übernehmen können. 

Ansprechpartner für interessierte Fahrerinnen und Fahrer ist die Nachbarschaftshilfe. Erreichbar montags und mittwochs von 14 bis 15 Uhr unter der Rufnummer 0160/97592310 oder per E-Mail: nachbarschaftshilfe_muenzenberg@outlook.de.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.