Betrüger kontrollierte sich selbst
13. Dezember 2017
Parallelstrukturen sollen wegfallen
14. Dezember 2017

Fahrzeug wurde Raub der Flammen 

EBERSGÖNS. Am Dienstag kurz vor Mitternacht gegen 23.40 Uhr heulte in Ebersgöns die Sirene. Grund hierfür war ein Fahrzeugbrand im Reußenweg. Der Pkw war erst kurz vorher abgestellt worden. Vermutlich durch einen technischen Defekt fing das Fahrzeug im Motorraum zu brennen an. Die Flammen griffen schnell auf den gesamten Pkw über, der völlig ausbrannte. Durch den schnellen Einsatz der Ebersgönser Feuerwehr mit Unterstützung der Feuerwehr aus Pohl-Göns war der Brand schnell unter Kontrolle und ein Übergreifen der Flammen auf eine nahegelegene Hecke konnte verhindert werden. Ein angrenzender Zaun wurde leicht in Mitleidenschaft gezogen, am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro, größerer Schaden konnte vermieden werden. Der 1. Stadtrat Manfred Schütz, der in der Nähe wohnt, konnte sich persönlich von der Leistungsfähigkeit der Feuerwehr vor Ort überzeugen. Text + Foto: pa

Es können keine Kommentare abgegeben werden.