Feierliche Firmung in Oppershofen und Rockenberg

Ein stürmisches Wochenende …
30. Oktober 2017
„Hexenparty bei Bindernagel
30. Oktober 2017

Feierliche Firmung in Oppershofen und Rockenberg

ROCKENBERG/OPPERSHOFEN. Am Samstagabend in Oppershofen und am Sonntagmorgen in Rockenberg spendete der Mainzer Domkapitular Hans Jürgen Eberhard jungen Gläubigen aus Oppershofen, Gambach, Münzenberg und Rockenberg das Sakrament der Firmung. Mit Pfarrer Eduard Scheld und Dr. Gregor Waclawiak feierten viele Besucher beeindruckende Gottesdienste. Im Mittelpunkt der Katechese stand das Kirchenjahr. In monatlichen Gottesdiensten wurden die einzelnen Kirchenfeiertage besprochen, bei der Sternsingeraktion 2017 für Brunnenbau in Kenia gesammelt und bei der Nachtanbetung am Gründonnerstag auf Karfreitag gebetet. An Fronleichnam wurden Blumen gesammelt und gelegt. Am Erntedankfest wurde bei einem Essen für die Gemeinde Spenden für den Verein Bürgerhilfe Konkret gesammelt. Phil Weil war zwei Monate in Macassa bei Kapstadt, wo ein Kirchenbauprojekt von seinem Gastvater Pfarrer Sidney Josef mit 500 Euro unterstützt wurde. Damit senden die Firmlinge ein wichtiges Zeichen christlichen Lebens und schauen dabei über den eigenen Tellerrand hinaus. Unterstützt wurde Diakon Richard Graubert von Reinhilde Bayer, Natalie Flückiger und Alexander Bayer, die den Jugendlichen viel Zeit geschenkt und damit ein Glaubenszeugnis abgelegt haben. Besonderer Dank ging auch an die Schola, die den Gottesdienst musikalisch umrahmte. – Die Fotos zeigen die Firmlinge von Oppershofen (oben) und Rockenberg, Gambach und Münzenberg (unten). Text + Fotos: bu

Comments are closed.