Feuerwehr Kirch-Göns kehrt in aktiven Dienst zurück

Etliche Besucher mit ernsten Befunden
3. Juli 2018
Es bleibt nur, Widersprüche zu ertragen
3. Juli 2018

Feuerwehr Kirch-Göns kehrt in aktiven Dienst zurück

GERÄTEHAUS – Meldeempfänger aufgenommen / „Bau in Kirch-Göns“

BUTZBACH (thg). Die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Kirch-Göns ist wieder im Dienst. Der Vorsitzende des Feuerwehrvereins, Markus Mohr, teilte mit, dass die Einsatzkräfte „die Melder wieder aufgenommen“ habe. „Dies gilt bis zu einer Entscheidung der Stadtverordnetenversammlung zum Bau des Feuerwehrgerätehauses in Kirch-Göns in diesem Jahr“, heißt es ausdrücklich im Schreiben. 

Zu dem Entschluss sei die Feuerwehr gekommen, weil sie damit ihrer Verantwortung gegenüber der Bevölkerung gerecht werden wolle. „Die Frauen und Männer der Kirch-Gönser Feuerwehr hoffen, dass nun nach vielen und langen Überlegungen und Beratungen eine für die Kirch-Gönser Wehr und Bevölkerung gute Entscheidung getroffen werden kann“, teilt Mohr mit. 

Die Feuerwehr wolle mit der Wiederaufnahme des Dienstes auch der geäußerten Auffassung, die Politik würde erpresst, entgegen wirken, „wobei sich den Aktiven die Frage stellt, was ein Streik mit Erpressung zu tun hat“. Das Streikrecht sei ein demokratisches Grundrecht, „das auch den Politikern in Butzbach nicht fremd sein sollte“, so Mohr.

Comments are closed.