Flugzeugabsturz: Insassen kamen aus Brandenburg

Leserbriefe: Dankeschön ihr bösen Mountainbiker!
9. Juni 2020
Auch Butzbacher Tafel profitiert
9. Juni 2020

Flugzeugabsturz: Insassen kamen aus Brandenburg

GIESSEN-LÜTZELLINDEN (ots). Zwei Männer aus Brandenburg, 69 und 56 Jahre alt, stürzten am Samstagnachmittag mit einem Ultraleichtflugzeug in Lützellinden aus etwa zehn Meter Höhe ab, berichtet die Polizei. Der ältere starb am Unfallort, der jüngere, ein Flugschüler des 69-Jährigen, wurde schwer verletzt. Die Ursache ist bislang nicht bekannt. Die Kripo und die Bundesstelle für Fluguntersuchung ermitteln. Die Bergungsarbeiten gestalteten sich schwierig, da das Ultraleichtflugzeug mit einem Notfallschirm ausgestattet war, der von Sprengkapseln ausgelöst wird. Experten des Landeskriminalamtes wurden zur Entschärfung dieser Sprengkapsel hinzugezogen.

Comments are closed.