„Musicalpfarrer“ und seine Crew begeisterten wieder vollbesetzte Kirche
27. Dezember 2018
1000. Geburt ist ein „Christkind“
27. Dezember 2018

Flurwanderung in Rockenberg

Sind Naturnutzung und Naturschutz unverträgliche Partner?

ROCKENBERG (pe). Zu einer naturkundlich-kulturhistorischen Wanderung rund um das Naturschutzgebiet Hölle und die ehemalige Sandgrube lädt der Rockenberger  Obst- und Gartenbauverein anlässlich seiner diesjährigen Flurwanderung am  Freitag, 28. Dezember, ein. Start der Wanderung ist um 13.30 Uhr ab Parkplatz „Neuer Friedhof“ in Rockenberg.

Die Rockenberger Landwirte Karl Dietz und Berthold Antony beide ausgewiesene Kenner der Örtlichkeiten werden die fachkundige Führung der Gruppe übernehmen. Während der circa zweistündigen Wanderung werden Themen wie Naturschutz heute, Konflikte zwischen Ressourcennutzung und Naturschutz, Landwirtschaft und Natur, Rekultivierung und Biotopsicherung  besprochen und erläutert.

Zurück im Vereinsheim, gegen 16.00 Uhr werden dort eine kräftige Stärkung  geboten, Erfahrungen ausgetauscht und letzte Fragen beantwortet. Eingeladen zur  Wanderung sind nicht nur die Mitglieder des Vereins, sondern alle an der Natur  und der heimischen Landschaft interessierten Menschen aus Rockenberg und  Umgebung.

Der Obst- und Gartenbauverein freut sich auf eine möglichst rege Teilnahme an der geplanten Flurwanderung. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos auf der Homepage des Vereins unter:  http://ogv.rockenberg.net.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.