Fotos der Gemeindemitglieder für die Kirche Sankt Gottfried

Erster Abitur-Tag planmäßig verlaufen
20. März 2020
Freiwillige kaufen für Ältere ein
20. März 2020

Fotos der Gemeindemitglieder für die Kirche Sankt Gottfried

Pfarrer Tobias Roßbach startet Aufruf / „Trotz Trennung miteinander verbunden“

BUTZBACH (pi). Die Mitglieder der Kirchengemeinden und die Gottesdienstbesucher haben derzeit keine Möglichkeit, sich in den Gotteshäusern zu treffen. Das wirkt sich aber nicht nur auf die Besucher der Veranstaltungen aus, sondern zum Beispiel auch auf die Geistlichen, die nun auf sich gestellt sind. Tobias Roßbach, Pfarrer von Sankt Gottfried Butzbach, hat dazu einen Aufruf an die Gemeinde verfasst, der im Folgenden wiedergegeben ist. 

„Liebe Kinder, Frauen und Männer, Junge und Alte, die Ihr zur Pfarrei Sankt Gottfried gehört! 

Dass ein Gottesdienst mal eher schwach besucht ist, kommt schon einmal vor. Derzeit in einer leeren Kirche zu stehen, weil kein öffentlicher Gottesdienst möglich ist, und die Menschen zu Hause bleiben sollen, ist eine ganz ungewöhnliche Erfahrung für den Pfarrer. Vermutlich wird das noch eine ganze Weile so bleiben. 

Um es klar auf den Punkt zu bringen: Ihr fehlt mir! Wenn dieser Zustand noch andauern wird, weiß ich vielleicht bald nicht mehr, wie Ihr ausseht. 

Daher meine Bitte: Schickt uns doch ein Foto von Euch oder Euren Lieben, das dann in unserer Sankt-Gottfriedskirche einen Platz findet. Dann sind wir trotz der momentanen Trennung immer untereinander verbunden. 

Die Fotos können entweder digital an unsere Mail-Adresse, pfarrei.st-gottfried.butzbach@bistum-mainz.de oder auf dem Postweg an das Katholische Pfarrbüro St. Gottfried, Am Bollwerk 14,35510 Butzbach geschickt werden. Im Gebet und in der Feier der Heiligen Messe denke ich immer an Euch.“

Comments are closed.