Freude über farbenfrohe Wildäcker in Cleeberg 

Auftaktfilm heute Abend ausverkauft
10. Juli 2020
Katholischer Pfarrer schenkte Wölfersheim zum Abschied Apfelbaum
13. Juli 2020

Freude über farbenfrohe Wildäcker in Cleeberg 

CLEEBERG. Das Foto zeigt Jagdpächter Mark Kammer (5.v.l.), seinen Vater und  Jagdaufseher Norbert Kammer (4.v.l.) sowie die Mitglieder des Cleeberger  Jagdvorstands vor einer der Blühflächen.

CLEEBERG (pd). Bereits zum zweiten Mal hat sich die Jagdgenossenschaft Cleeberg an der  Kampagne „Bienenfreundliches Hessen“ beteiligt. Auf Antrag der Jagdgenossenschaft wurden vom Hessischen Ministerium  für  Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Fördermittel  für die Beschaffung von Blühflächensaatgut bereitgestellt. 

Das Saatgut wurde einheimischen Landwirten und dem Cleeberger Jagdpächter  Mark Kammer zur Verfügung gestellt. Kammer hat damit im Frühjahr einen Großteil seiner Wildäcker eingesät. Diese Flächen blühen derzeit in voller Pracht und leisten einen Beitrag zum  Erhalt der Artenvielfalt in der naturbelassenen und reizvollen Cleeberger  Gemarkung. 

Hier finden Bienen und viele Insekten schmackhafte Nahrung. Außerdem fühlt  sich das Niederwild auf diesen Flächen besonders wohl. Wenn die Pflanzen im Herbst verblüht sind, dienen die Flächen als  Rückzugsort für das einheimische Schwarz-, Rot- und Rehwild, bevor im  nächsten Frühjahr eine Neuansaat erfolgen wird.   

Comments are closed.