Polizist verletzt – Widerstand nach Schüssen mit Schreckschusswaffe
4. Januar 2019
„Stunde der Wintervögel“ 
4. Januar 2019

Für den guten Zweck wurde gegrillt

Sabine Lemmler vom Edeka-Markt unterstützte Behindertenhilfe und Montesori-Kinderhaus

BUTZBACH (pi). Da war was los vor dem Edeka-Markt in der Kaiserstraße in Butzbach: Eine Spendenaktion hatte sich die Inhaberin Sabine Lemler überlegt und dafür bei der benachbarten Wohneinrichtung der Behindertenhilfe Wetteraukreis gGmbH (bhw) einen passenden Partner gefunden. Auf dem Parkplatz vor dem Lebensmittelgeschäft konnten die Kunden sich vor oder nach ihrem Einkauf an einem Tag im Dezember mit einem leckeren Grillwürstchen stärken. Die Zutaten für die Grillaktion spendete der Edeka-Markt, das Grillen und den Verkauf übernahmen die Bewohner aus der Wohneinrichtung der bhw. 

„Damit möglichst viele Menschen mit Unterstützungsbedarf an der Aktion teilnehmen konnten, haben wir die ‚Grillmeister‘ im Zweistundentakt eingeteilt. So konnten Klienten aus der Tagesstruktur, Bewohner unseres stationärem Wohnheimes, des stationär begleiteten Wohnens und aus dem Betreuten Wohnen mitmachen“, erklärte die Leiterin der Wohneinrichtung, Carina Hofmann. „Da die Menschen mit Unterstützungsbedarf selbst anpacken konnten, gegrillt und verkauft haben und mit den Kunden des Edeka ins Gespräch kamen, hatte die Aktion einen sehr inklusiven Charakter“, so Hofmann: „Alle hatten sehr viel Spaß und möchten die Grillaktion gern wiederholen.“ 

Auch Sabine Lemler, Inhaberin des Edeka, kann sich das gut vorstellen: „Bei den Kunden ist die Aktion ebenfalls gut angekommen. Und wir unterstützen gern gemeinnützige Einrichtungen wie die Behindertenhilfe hier in unserer Nachbarschaft.“ Lemler spendete auch die gesamten Einnahmen aus der Grillaktion an die bhw. 

Auch die Kinder vom Montessori Kinderhaus „St. Martin“ konnten sich freuen: Edeka Lemler spendete die Zutaten für Waffeln, die Einnahmen durften sie behalten. Die Eltern der Kinder vom Kinderhaus Panama verkauften an diesem Tag selbst gebackene Plätzchen und wollen die Einnahmen für Anschaffungen im Kinderhaus verwenden.  

Es können keine Kommentare abgegeben werden.