Geldspenden aus der Wetterau ins Hochwassergebiet Dernau

Polizei warnt vor Mahnungen von Münchener Anwaltskanzlei
9. April 2022
Mit der traditionellen Palmweihe auf dem Freien Platz …
11. April 2022

Geldspenden aus der Wetterau ins Hochwassergebiet Dernau

GRIEDEL/ROCKENBERG. Tina Mauler (l.) und Gaby Wellers-Böhm überreichten im Hochwassergebiet von Dernau eine Geldspende für neun stark geschädigte Familien. 

GRIEDEL/ROCKENBERG (ay). Es waren bewegende Momente am Sonntag, 27. März als die Bürger aus Griedel in Zusammenarbeit mit dem Edeka Rørup in Rockenberg und dem Ortsbeirat Griedel, im Ahrweiler Stadtteil Dernau persönlich die seit Dezember 2021 bis Februar 2022 gesammelte finanzielle Spende überbrachten. Neun stark geschädigte Familien hatte man als Empfänger ausgewählt, um gezielt und nachhaltig helfen zu können. Sämtliche Familien wohnen in der Dernauer Hauptstraße und haben alles Hab und Gut verloren, nicht jedes zerstörte Haus wird vermutlich wiederaufgebaut werden können.  

So überreichten die Mitarbeiterin des Edeka Rørup, Gaby Wellers-Böhm und die Griedeler Bürgerin Tina Mauler 700 Euro. Die Mitarbeiterin des Edeka Rørup in Rockenberg, Wellers-Böhm, steht hinter dieser mehr als nur gelungenen wohltätigen Aktion, bedankt sich bei allen Mitarbeitern des Marktes wie auch bei der Bevölkerung für die tolle Hilfsbereitschaft. Dankesworte gingen auch an die Familie Mauler und den Ortsbeiratsvorsitzenden Aydin Yilmaz, die die Aktion unterstützten.  Die so furchtbar vom Schicksal getroffenen Dernauer bestanden sichtlich gerührt, angesichts dieser unerwarteten und doch so immens wichtigen Unterstützung darauf, sich auf diesem Weg bei allen Spendern herzlichst zu bedanken.  

Comments are closed.