Gerry Weber schließt Filiale Butzbach am 25. Januar

Eine Geste der Freundschaft
31. Oktober 2019
Kleine Streiche zu Halloween enden schnell als Sachbeschädigung
31. Oktober 2019

Gerry Weber schließt Filiale Butzbach am 25. Januar

INSOLVENZ – Wirtschaftlichkeitsprüfung besiegelt Aus für Laden

BUTZBACH  (thg). Das Gerry-Weber-Insolvenzverfahren wirkt sich bald auch in Butzbach aus. Die Filiale des Modehändlers in der Weidigstadt schließt Ende Januar 2020. Das teilte die Pressesprecherin des Unternehmens, Kristina Schütze, auf Anfrage mit. Letzter Verkaufstag ist demnach Samstag, 25. Januar.

„Die Schließung erfolgt im Rahmen des laufenden Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung. Vor diesem Hintergrund haben wir alle Stores einer Analyse hinsichtlich ihrer Wirtschaftlichkeit unterzogen“, so Schütze. Insgesamt schließe Gerry Weber rund 150 Geschäfte. Das hatte das Unternehmen bereits im Sommer angekündigt. Dazu gehört nun auch der Laden in der Weiseler Straße in Butzbach, der demnach die Wirtschaftlichkeits-Prüfung nicht bestanden hat. 

Die Filiale in Gießen ist ebenfalls betroffen. Dort ist der letzte Verkaufstag bereits Samstag, 23. November. Der Gerry-Weber-Store im „Modepark Röther“ in der Universitätsstadt bleibe erhalten, so das Unternehmen. 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.