Gespräche mit Gefangenen bereichert

Butzbacher interessiert an Carsharing
17. April 2018
Millionen Anrufe entgegengenommen
18. April 2018

Gespräche mit Gefangenen bereichert

BUTZBACH. Das Foto zeigt Oscar Krzeczek mit seiner Urkunde. Foto: Böhm

AUSZEICHNUNG — Butzbacher Oscar Krzeczek erhält Ehrenamt-Preis der Bürgerstiftung Mittelhessen

BUTZBACH (pi). Oscar Krzeczek aus Butzbach hat den Ehrenamt-Preis für Junge Menschen der Bürgerstiftung Mittelhessen erhalten. Krzeczek ist 19 Jahre alt, er absolvierte im vorigen Jahr sein Abitur auf dem Weidiggymnasiums in Butzbach.
Mit neun Jahren besuchte er den Kommunionunterricht und baute so langsam eine Beziehung zur katholischen Kirche auf. Im Alter von elf Jahren motivierte Pfarrer Eberhard Heinz ihn, Messdiener zu werden. Begeistert von der Arbeit mit anderen Kindern war schnell klar, dass Krzeczek auch Gruppenleiter werden wollte. Gerade die Zusammenarbeit mit anderen, die Mitgestaltung des Gottesdienstes und die Aufgabe, jungen Menschen zu diesem Dienst zu befähigen, waren ihm sehr wichtig.
Zudem begleitet und plant er die Ausflüge, die die Ministranten und die Gemeinde veranstalten, wie zum Beispiel die Ministrantenwallfahrt, Ausflug in den Kletterwald und Ausflüge ins Schwimmbad, sowie „Das Licht von Bethlehem“. Krzeczek war auch für die Erstellung des Ministrantenplans zuständig.
Außerdem engagierte er sich seit 2014 bei den Sternsingern. Er gehört zu der Gruppe Sternsinger, die regelmäßig um den Dreikönigstag in das Butzbacher Gefängnis geht, um auch den verurteilten Straftätern den Segen zu bringen.
Im Rahmen der Gefängnisseelsorge nimmt Krzeczek an den Treffen, die zwischen Ehrenamtlichen der Sankt-Gottfrieds-Gemeinde und den Gefangenen in der Justizvollzugsanstalt Butzbach stattfinden mit großer Begeisterung teil und ist eine große Bereicherung in den Gesprächen mit den Gefangenen.
Außerdem war Krzeczek noch aktiv in der Schülervertretung und als Peer-Mediator, also als zwischen Schülern vermittelnder Schüler, am Weidiggymnasium Butzbach.
Sportlich engagierte sich Krzeczek ehrenamtlich im Handballverein.Die Vorstandsmitglieder der Bürgerstiftung Mittelhessen, Klaus Arnold, Johannes Haas und Jens Ihle, ehrten 40 Preisträger für ihr kontinuierliches ehrenamtliches Engagement. Die Feierstunde fand im Beisein von mehr als 100 Gästen im Hermann-Levi-Saal des Gießener Rathauses statt.
Der Preis wird an junge Menschen im Alter zwischen 15 und 25 Jahren vergeben, die sich in besonderer Weise oder über eine längere Zeit engagieren und Verantwortung übernehmen. Aufgerufen waren Bürger, Vereine, Schulen, Gemeinden und andere Einrichtungen, die jungen Menschen für einen Ehrenamt-Preis vorzuschlagen.
Die Preisgelder werden in vier Kategorien vergeben, liegen zwischen 100 und 1000 Euro je nach Engagement der jungen Menschen. Der Ehrenamt-Preis geht am 1. November in die nächste Runde. Dann können bis einschließlich 20. Dezember junge Menschen im Alter zwischen 15 und 25 Jahren vorgeschlagen werden, die ehrenamtlich aktiv sind.

Last Updated on 23. April 2018 by Lothar Müller

Es können keine Kommentare abgegeben werden.