Großes Angebot für Hobby-Zugführer, Sammler und Bastler im Bürgerhaus

Zum Umbau-Start im Kino Partys mit „Workshop“-Klassikern und Elektro
23. Januar 2023
Neuer Verein will Trauernde begleiten
24. Januar 2023

Großes Angebot für Hobby-Zugführer, Sammler und Bastler im Bürgerhaus

BUTZBACH. Am Sonntag kommen Freunde der Modelleisenbahn im Bürgerhaus Butzbach wieder auf ihre Kosten zur nunmehr 31. Auflage der Sammlerbörse. Sammlerstücke wie die Märklin H0 „Krokodil“ zählen zu den Raritäten.

Modelleisenbahn-, Auto- und Spielzeugbörse am Sonntag, 29. Januar, ab 10.00 Uhr auf 1000 Quadratmetern

Butzbach (pm). Am Sonntag, 29. Januar, findet von 10.00 bis 16.00 Uhr die nunmehr 31. Modelleisenbahn-, Auto- und Spielzeugbörse im Bürgerhaus Butzbach statt. In Hülle und Fülle können wieder Lokomotiven, Güterwaggons, Bausätze, Automodelle, Literatur rund ums Hobby und viele verschiedene andere Hobby- und Spielsachen begutachtet und erworben werden. Auch Fußmatten mit ausgewählten Eisenbahnmotiven werden erhältlich sein. Sie eignen sich als Geschenk für manch einen Eisenbahnfreund. Die Chancen stehen gut, das eine oder andere gesuchte Modell erwerben zu können. 

Viele Aussteller haben ihr Kommen zugesagt. Einige von ihnen haben eine weite Anreise. Mit dabei sind Anbieter aus Dresden (Sachsen), ganz aus dem Süden von Deutschland (Bayern), andere aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und viele aus Hessen. Eines haben alle gemeinsam: Sie freuen sich schon jetzt darauf, ihr Warensortiment anzubieten. Auf eine abwechslungsreiche und vielschichtige Auswahl von vielen Dingen rund um das Hobby kann man sich wieder freuen. Es darf gesammelt, getauscht, gekauft, gefachsimpelt, geschaut und vieles mehr gemacht werden. 

Die Angebotspalette reicht von Modelleisenbahnen der unterschiedlichsten Hersteller in allen möglichen Spurweiten zum Beispiel Spur Z, N, H0, 0, 1 oder auch Gartenbahn mit entsprechendem Zubehör wie Wagenmaterial, Häuser und sonstige Gebäude, verschiedene Bausätze, Elektronik-Teile, Bäume und andere Ausschmückungsteile, die zum Hobby gehören. Sie reicht weiter über Autos in verschiedenen Maßstäben und Ausführungen, alte Blechspielsachen bis hin zu Literatur, Lego, Playmobil, Figuren, Puppen und Teddys und vieles mehr rund ums Hobby. 

Erstmals werden die Eisenbahnfreunde-Riederwald aus Frankfurt/Main mit dabei sein. Sie wollen ihre H0-Modulanlage dem Publikum vorstellen und stehen mit Auskünften zur Gestaltung der Anlage zur Verfügung. 

Auch der Lokdoktor ist wieder dabei. Er kümmert sich fachkundig um die kleinen und die großen Modelle, die nicht mehr ganz so intakt sind, die möglicherweise gar nicht mehr fahren oder auch streiken. Oft hat das eine oder andere Modell nur ein kleines Problem. Der Lokdoktor kann vielfach helfen und die Maschinen wieder „flott“ machen. Auch gibt es nützliche Tipps und Tricks rund ums Hobby, nicht nur vom Lokdoktor. 

Insgesamt ist so wieder ein großes Angebot auf mehr als 1000 Quadratmeter im Bürgerhaus Butzbach zu sehen. Jeder ist eingeladen, sich zum  „Hobby-Träumen“ mitnehmen zu lassen, zu einem schönen entspannenden Tag. „Schalten Sie mal ab vom Alltag. Es macht bestimmt viel Spaß, dem bunten Treiben mit zuzuschauen“, so die Veranstalter.

Der nächste geplante Termin für diese Veranstaltung ist dann am 26. November. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Antonette  Baum, Tel. 06033/74833-90. 

Sammlerstücke wie die Märklin H0 „Krokodil“ zählen zu den Raritäten.

Der Beitrag verfällt zur festgelegten VERFALLSZEIT am VERFALLSDATUM.

Comments are closed.