Montessori-Fördergemeinschaft hat Insolvenzverfahren beantragt
7. Februar 2020
Veith lobt Sicherheit der JVA Butzbach 
7. Februar 2020

Haus nach Brand einsturzgefährdet

CLEEBERG. Am Mittwochnachmittag wurde gegen 15.30 Uhr in der Aulbachstraße 37 in Cleeberg ein Wohnhausbrand entdeckt. Trotz des raschen Einsatzes der Feuerwehren u.a. aus Lang-Göns, Cleeberg, Espa, Oberkleen und Niederkleen, konnte nicht verhindert werden, dass das Haus einsturzgefährdet ist. Drei Personen konnten sich unverletzt aus dem brennenden Gebäude retten. Eine 85-jährige Hausbewohnerin, die den Brand im Obergeschoss bemerkt und die Feuerwehr alarmiert hatte, kam leichtverletzt ins Krankenhaus. Ein Übergreifen des Feuers auf den Dachstuhl und das Erdgeschoss konnte verhindert werden. Über die Schadenshöhe und die Brandursache wurden noch keine Angaben gemacht. Text: wat

Es können keine Kommentare abgegeben werden.