Erster Neubau mit Aufzug seit 1966
26. September 2018
Nach 27 Jahren Notariat beendet
27. September 2018

Herbstferien sind Kino-Zeit

CAPITOL – In Butzbach vom 1. bis 12. Oktober besonderes Filmprogramm für Kinder und Jugendliche 

Butzbach (th). Wie in jedem Jahr während der Herbstferien lädt das Butzbacher Capitol zu den Kinder- und Jugendfilmwochen ein, mit einem besonderen Filmprogramm für kleine und große Kinder und jugendliche Kinofans. Auch am Feiertag, Mittwoch, 3. Oktober, sind die Vorstellungen eingeplant. 

Vor jedem Filmbeginn gibt es täglich die Chance auf schöne Preise bei einer Verlosung im Kinosaal und unter allen Vorstellungen werden die jungen Besucher belohnt, die den Saal am ordentlichsten hinterlassen haben.  Der Eintritt beträgt für alle, die noch oder noch nicht in die Schule gehen, 3,50 Euro, Erwachsene zahlen fünf Euro. „Wir danken auf diesem Wege der Volksbank Butzbach und der Stadt Butzbach für die Unterstützung der Filmwochen“, so Ralf Bartel vom Butzbacher Filmtheater.  

Das Programmheft liegt zum Mitnehmen im Kino, bei der Tourist-Information, in der Buchhandlung Bindernagel, im Shop der BZ und der Volksbank bereit. 

Liliane Susewind – ein tierisches Abenteuer: Am Montag, 1. und 8. Oktober, jeweils um 13.00 Uhr, läuft die Geschichte der elfjährigen Liliane Susewind, die mit Tieren sprechen kann. Diese besondere Fähigkeit bringt jedoch ihr und den Eltern immer wieder Ärger, so heftig, dass sie umziehen müssen. In der neuen Stadt versucht sie ihre Gabe geheim zu halten. Kunterbuntes Familienabenteuer nach Tanya Stewners Bestsellervorlage. Ohne Altersbeschränkung.  

Die kleine Hexe läuft am Montag, 1. Oktober, um 15.00 Uhr und Mittwoch, 10. Oktober, um 13.00 Uhr. Die kleine Hexe wünscht sich nichts sehnlicher, als eine gute Hexe zu werden und am Tanz zur Walpurgisnacht teil zunehmen. Liebevoll umgesetzte Realverfilmung von Otfried Preußlers Klassiker um eine ehrgeizige und aufmüpfige kleine Hexe. Ohne Altersbeschränkung. 

Hotel Transsilvanien 3 – Ein Monster Urlaub steht jeweils dienstags, 2. Oktober, um 13.00 Uhr und Dienstag, 9. Oktober, um 15.00 Uhr auf dem Spielplan. Dritter Teil der weltweit erfolgreichen Animationsfilmreihe über ein Hotel in dem sich alle Gruselfiguren auf einer Kreuzfahrt. Ohne Altersbeschränkung.

Luis und die Aliens ist am Dienstag, 2. Oktober und Mittwoch, 10. Oktober, jeweils um 15.00 Uhr und am Donnerstag, 4. Oktober, um 13.00 Uhr im Programm. Luis wird in der Schule gehänselt, weil sein Vater Ufologe ist. Ein Abenteuer beginnt für den Jungen, als er drei Außerirdischen begegnet, die auf die Erde gekommen sind, um Massagematten zu besorgen, die sie im Shoppingkanal gesehen  haben. Ohne Altersbeschränkung. 

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, ist für Mittwoch, 3. Oktober, und Freitag, 12. Oktober, jeweils um 13.00 Uhr eingeplant. Jim, sein Freund Lukas und die Dampflok Emma ziehen von der Insel Lummerland hinaus in die Welt. Ihre Reise führt sie in das Reich des Kaisers von Mandala und auf die Suche nach seiner entführten Tochter Li Si. Ohne Altersbeschränkung. 

Christopher Robin zeigt das Kino am Mittwoch, 3. Oktober und Donnerstag, 11. Oktober, jeweils um 15.00 Uhr, ohne Altersbeschränkung. Ein nostalgisch-verspieltes Drama um den erwachsenen und gestressten Christopher Robin, der von Kindheitsgefährte Puh wieder Freude lernen muss. 

Pettersson und Findus – Findus zieht um – ist am Donnerstag, 4. Oktober und Montag, 8. Oktober, jeweils um 15.00 Uhr im Programm, ebenfalls ohne Altersbeschränkung. Findus hüpft Tag und Nacht auf der neuen Matratze herum, Pettersson möchte aber seine Ruhe haben. Die rettende Idee: Er baut Findus das Klohäuschen aus, wo sich der Kater austoben kann. Aber dann fühlt sich Pettersson einsam. 

Die Unglaublichen 2 ist ab sechs Jahre freigegeben und steht am Donnerstag, 11. Oktober, um 13.00 Uhr und am Freitag, 5. Oktober, um 15.00 Uhr auf dem Spielplan. Die Superheldenfamilie ist zurück und macht genau da weiter, wo der erste Teil aufgehört hat. Die Familie bekämpft den Bösewicht Underminer, der mit seinem Bohrfahrzeug die Bank von Metroville bedroht.  

Peter Hase kommt am Freitag, 5. Oktober und Dienstag, 9. Oktober, jeweils um 13.00 Uhr, und er entdeckt mit seinen Freunden ein Haus mit Garten als perfekten Lebensraum für sich – wäre da nicht der neue Besitzer Thomas McGregor, der Tiere überhaupt nicht mag. 

Smallfoot läuft am Freitag, 12. Oktober, um 15.00 Uhr und beschließt die Filmwochen. Der Abenteuerfilm für die ganze Familie stellt die Bigfoot-Legende auf den Kopf: ein aufgeweckter junger Yeti entdeckt etwas, das es angeblich gar nicht gibt – einen Menschen. Ohne Altersbeschränkung.

  

Es können keine Kommentare abgegeben werden.