Hessentags-Umzug ohne Butzbacher Beteiligung

Künftige Nutzung der Markuskirche
15. Mai 2019
Libertus nach Überfall in Klinik
15. Mai 2019

Hessentags-Umzug ohne Butzbacher Beteiligung

STILLLEGUNG – TÜV macht teure Auflagen für Aufbauten des Wagens 

BUTZBACH (thg). Der diesjährige Hessentagsfestzug und wohl auch alle weiteren werden ohne Beteiligung der Butzbacher Hessentagsgruppe stattfinden. Wie der Pressesprecher der Stadt Butzbach, Olaf Hoerschelmann, der BZ sagte, sind mehrere Auflagen des TÜVs der Grund für die Absage der Teilnahme. 

Zugmaschine und Anhänger selbst seien vom TÜV in der üblichen Überprüfung für sicher befunden worden. Hinsichtlich des Aufbaus sei aber die Stadt an den TÜV in Gießen verwiesen worden. „Es waren etwa acht Punkte, die bemängelt wurden, um die Auflagen zu erfüllen, hätte ein fünfstelliger Betrag investiert werden müssen“, so Hoerschelmann. Der Magistrat habe dann entschieden, diese Ausgabe sei nicht vertretbar und beschlossen, den Wagen nicht herrichten zu lassen. 

Unter anderem sei gefordert worden, dass der Aufbau des Anhängers für den Transport in die Hessentagsstädte „eingehaust“ werden müsse, auch ein Windabweiser hätte beispielsweise angebracht werden müssen. Die Bedingungen seien so nicht einfach erfüllbar gewesen. 

Nach Hoerschelmanns Worten hatte die Hessentagsgruppe bereits signalisiert, nach den Festen in Bad Hersfeld und Bad Vilbel nicht mehr weiterzumachen. Nach der Mitteilung des Magistrats, dass die Instandsetzung nicht erfolgen soll, sei dies akzeptiert worden. Die Alternative, als Fußgruppe etwa nur mit der Zugmaschine am Umzug teilzunehmen, sei abgelehnt worden. 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.