„Hoffnungsschmetterlinge“ als Spendenaktion für ukrainische Kinder

Traaser Schaustecker wollen 2023 wieder ein Theaterstück präsentieren
4. Juni 2022
Zehn Stunden Blasmusik, Party im Zelt und Abend für Vereine 
7. Juni 2022

„Hoffnungsschmetterlinge“ als Spendenaktion für ukrainische Kinder

KIRCH-GÖNS. „Hoffnungsschmetterlinge“ von Kirch-Gönser Kindern sind gegen Spenden abzugeben.

Am Mittwoch, 8. Juni, von 8.00 bis 16.00 Uhr im Kindergarten Kirch-Göns ist Gebasteltes zu haben

KIRCH-GÖNS (pm). Kinder des Kindergartens und des Kükennestes im Stadtteil Kirch-Göns basteln eifrig Schmetterlinge. Dabei handelt es sich um Hoffnungsschmetterlinge. Unterstützung erhält der Kindergarten von den Konfirmanden der Kirchengemeinde Kirch-/Pohl-Göns. Die Kinder wollen gemeinsam mit ihren Eltern und den Erzieherinnen ein Zeichen für die Unterstützung der Ukraine setzen. Die Hoffnungsschmetterlinge sollen gegen eine Spende von mindestens einem Euro verkauft werden. Die Spendenaktion findet am Mittwoch, 8. Juni, in der Zeit von 8.00 bis 16.00 Uhr vor dem Kindergarten Kirch-Göns statt.
Je mehr Schmetterlinge verkauft werden, desto mehr Wünsche können erfüllt werden. Der Krieg in der Ukraine und die vielen geflüchteten Familien geben den Kindergartenkindern viel zu denken. In einigen Gesprächskreisen wurde darüber gesprochen, dass viele Familien geflüchtet sind, weil in der Ukraine Krieg herrscht. Die Kinder haben sich Gedanken gemacht, was die geflüchteten Kinder verloren haben: Spielzeuge, T-Shirts und Schlafanzüge, Zahnbürsten und Kissen, Essen und Trinken, Zimmer mit Schrank und Bett, Kuscheltiere, Socken und alles Naschzeug, ihr Haus und ihre Oma.
Im Kindergarten wurde auch über Hoffnung gesprochen. Die Kindergartenkinder beschreiben es so: „Hoffnung ist, wenn man sich ganz, ganz doll etwas wünscht und es noch nicht kommt und man lange warten muss und es sich dann vielleicht erfüllt.“
Es ist wichtig gemeinsam zu helfen, aber nicht durch Geldspenden in das Kriegsgebiet, das können Kinder im Kindergartenalter nur schwer verstehen. Sie arbeiten gemeinsam und basteln Schmetterlinge – sie erfüllen Wünsche von Kindern, die hier in Butzbach aufgenommen wurden. Familien, die den direkten Kontakt zu ukrainischen Familien oder zu deren Gastfamilien haben, können ganz konkrete Wünsche nennen. Die Erzieherinnen, der Elternbeirat und die Eltern unterstützen diese Hilfsaktion. Die Kindergartenkinder sollen anschließend Fotos bekommen, auf denen sie sehen können, wie sich die Wünsche erfüllt haben.

 

Comments are closed.