Hofreite in Echzell nach Brand unbewohnbar

Gibt es in Butzbach Hochseilgarten?
11. Oktober 2019
Streuobstwiesen auf der „Roten Liste“ 
14. Oktober 2019

Hofreite in Echzell nach Brand unbewohnbar

ECHZELL. Eine Hofreite in der Hauptstraße 162 von Echzell ist nach einem Brand unbewohnbar. Das Feuer war am Donnerstagfrüh gegen 4.20 Uhr be-merkt worden. Ein Großaufgebot an Feuerwehren nahm die Brandbekämp-fung mit 70 Einsatzkräften aus Echzell, Nidda und den Stadtteilen auf und war bis 9 Uhr mit den Löscharbeiten beschäftigt. Die Feuerwehr konnte ein übergreifen auf Nachbarhäuser verhindern, zu denen auch das Anwesen des Sohnes gehört. Das Feuer war im Erdgeschoss ausgebrochen und hatte sich zwischenzeitlich bis zum Dachgeschoss durchgefressen. Die Hausbewohnerin hielt sich zur fraglichen Zeit nicht im Haus auf, da sie ihrem Nebenjob als Zeitungszustellerin nachging.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.